Die Suche ergab 28 Treffer

von gervan
14.06.2017, 10:26
Forum: Regelfragen
Thema: Spielabbruch oder Spielausfall?
Antworten: 33
Zugriffe: 35458

Re: Spielabbruch oder Spielausfall?

Was mir immer wieder auffällt ist, dass viele Leute eine gute DWZ als eine Art Belohnung ansehen und dahingehend argumentieren, dass Die Leute es ja verdient haben Zahl zu verlieren, wenn sie nicht vorhersehen konnten, dass eine Band im Nebenraum zu proben beginnt. Die DWZ ist aber kein Belohnungs- ...
von gervan
14.06.2017, 08:28
Forum: Regelfragen
Thema: Unmöglicher zug
Antworten: 15
Zugriffe: 23683

Re: Unmöglicher zug

Ich denke es ist eine Frage des Feingefühls. Sicherlich sollte man nicht eingreifen, sobald der Spieler den König auf einem bedrohten Feld losgelassen hat. Man sollte aber auch nicht gestatten, dass ein Spieler im Extremfall sämtliche Figuren umstellt und einen Kaffee trinken geht. Irgendwo dazwisch...
von gervan
23.02.2015, 20:30
Forum: Regelfragen
Thema: Schnellschach, beidseitiger Blättchenfall
Antworten: 11
Zugriffe: 13811

Re: Schnellschach, beidseitiger Blättchenfall

Tut mir leid aber ich sehe das vollkommen anders als die Mehrheit hier. Gerade die hier zitierte Ergänzung, nach welcher der Schiedsrichter auch im Blitz und Schnellschach eingreifen soll, sobald er bemerkt, dass beide Platten unten sind, macht meiner Ansicht nach deutlich, dass er es bei nur einer ...
von gervan
13.01.2015, 04:54
Forum: Regelfragen
Thema: Ist das schon reinreden?
Antworten: 14
Zugriffe: 18618

Re: Ist das schon reinreden?

Ich muss leider sagen, dass ich das gar nicht auswendig sagen kann und da es schon wieder recht spät ist, würde ich das auch jetzt ungern recherchieren. Ich werde aber mal nachschauen. Ich dachte mri auch , dass das noch im Rahmen sei. Habs auch einfach so hingenommen. Wollte nur noch mal eure Meinu...
von gervan
13.01.2015, 04:54
Forum: Regelfragen
Thema: Ist das schon reinreden?
Antworten: 14
Zugriffe: 18618

Re: Ist das schon reinreden?

Ich muss leider sagen, dass ich das gar nicht auswendig sagen kann und da es schon wieder recht spät ist, würde ich das auch jetzt ungern recherchieren. Ich werde aber mal nachschauen. Ich dachte mri auch , dass das noch im Rahmen sei. Habs auch einfach so hingenommen. Wollte nur noch mal eure Meinu...
von gervan
12.01.2015, 05:43
Forum: Regelfragen
Thema: Ist das schon reinreden?
Antworten: 14
Zugriffe: 18618

Ist das schon reinreden?

In einem meiner letzten Mannschaftskämpfe trug sich folgendes zu: Ich hatte lange Zeit eine schlechtere Stellung verteidigt und trotz 2 Bauern weniger ein Remis-Endspiel erreicht, bei welchem mein Gegner meiner Ansicht nach das Dauerschach nehmen musste um nicht noch zu verlieren. Der Gegner bot auc...
von gervan
12.11.2013, 22:20
Forum: Regelfragen
Thema: Wann ist eine Reklamation eine Reklamation
Antworten: 19
Zugriffe: 17933

Re: Wann ist eine Reklamation eine Reklamation

Aber, Gervan, mit dem nächsten abgeschlossenen Zug ist doch das Reklamationsrecht verwirkt, jedenfalls im Normalfall. Von gewissen Ausnahmen, die hier nicht zur Debatte stehen, mal abgesehen. Das hatte ich nie angezweifelt. Aber es ändert doch nichts an der Situation. Jeder der auf Zeit verliert ka...
von gervan
11.11.2013, 22:10
Forum: Regelfragen
Thema: Wann ist eine Reklamation eine Reklamation
Antworten: 19
Zugriffe: 17933

Re: Wann ist eine Reklamation eine Reklamation

Übrigens: gervan hatte nicht den Zeitpunkt des "Verstoßes" in der Fragestellung, sondern ob der Anfang oder das Ende der Reklamation für die Wirksamkeit maßgeblich ist. Die chronologische Reihenfolge der "Vergehen" spielte für ihn gar keine Rolle. Das lag daran, dass ich zum Fragezeitpunkt recht si...
von gervan
02.11.2013, 12:32
Forum: Regelfragen
Thema: Wann ist eine Reklamation eine Reklamation
Antworten: 19
Zugriffe: 17933

Wann ist eine Reklamation eine Reklamation

Hi, ich hatte beim gestrigen Mannschaftsblitzen eine interessante Situation. Blitzpartie, beide in Zeitnot. Gegner lässt den König im Schach stehen, ich zeige auf den gegnerischen König und sage "unmöglicher Zug" sehr Zeitgleich ruft mein Gegner "Platte". Da es für beide Mannschaften nur noch um geh...
von gervan
26.05.2013, 17:56
Forum: Regelfragen
Thema: Zählt Jubeln als Reklamation?
Antworten: 6
Zugriffe: 4110

Re: Zählt Jubeln als Reklamation?

Ok, stimmt. Ans Anhalten hab ich gar nicht gedacht. Kann dann geschlossen werden.
von gervan
26.05.2013, 11:16
Forum: Regelfragen
Thema: Zählt Jubeln als Reklamation?
Antworten: 6
Zugriffe: 4110

Zählt Jubeln als Reklamation?

Hi ihr Leute, Wir hatten beim Tandemschach ein Problem, welches sich aber auch aufs Blitz, oder Schnellschach übertragen lässt. Beide haben wenig Zeit. Ein Spieler schaut auf die Uhr, sieht dass die Platte seines Gegners gefallen ist, reißt die Arme hoch und jubelt. Nach 5 Sekunden Jubeln fällt auch...
von gervan
05.11.2012, 02:19
Forum: Regelfragen
Thema: zwei Spieler vertauscht im Mannschaftskampf eingesetzt
Antworten: 7
Zugriffe: 5385

Re: zwei Spieler vertauscht im Mannschaftskampf eingesetzt

Du hast Recht Werner. Die Frage hat hier eigentlich nichts verloren. Was mich betrifft , kann gerne ein Moderator den Thread löschen
von gervan
04.11.2012, 23:45
Forum: Regelfragen
Thema: zwei Spieler vertauscht im Mannschaftskampf eingesetzt
Antworten: 7
Zugriffe: 5385

zwei Spieler vertauscht im Mannschaftskampf eingesetzt

HI, wir hatten heute dummerweise die Bretter 3 und 4 vertauscht gemeldet also der Spieler an Brett 4 an Brett 3 und andersherum.
Wir haben ohne Ersatz oder Stammersatzspieler gespielt. ( Bezirksklasse Duisburg ). Wie seht ihr die Situation und wie wird der Kampf gewertet werden.
von gervan
20.09.2012, 19:07
Forum: Regelfragen
Thema: FIDE-Kongress Istanbul 2012 - geplante Regeländerungen
Antworten: 19
Zugriffe: 12805

Re: FIDE-Kongress Istanbul 2012 - geplante Regeländerungen

Also ich begrüße die Änderungen. Klingt in meinen Augen ganz vernünftig
von gervan
27.07.2012, 17:30
Forum: Regelfragen
Thema: "Mattpotential" beim Blitzen - schwierig zu entscheiden?
Antworten: 4
Zugriffe: 4060

Re: "Mattpotential" beim Blitzen - schwierig zu entscheiden?

Mir entgeht auch ncoh warum eine der beiden Seiten in irgendeiner der Stellungen kein Matpotential haben sollte