Die Suche ergab 78 Treffer

von VerenaMeier
24.02.2020, 23:52
Forum: Regelfragen
Thema: Remis durch 3-fache Stellungswiederholung?
Antworten: 1
Zugriffe: 527

Re: Remis durch 3-fache Stellungswiederholung?

9.1.2.3 A claim of a draw under Article 9.2 or 9.3 shall be considered to be an offer of a draw. D.h. unabhängig davon, ob die Reklamation berechtigt ist oder nicht - das Remisangebot (hier: des Schwarzen) steht auf jeden Fall. Ebenso bleibt es natürlich und selbstverständlich (falls nicht irgendei...
von VerenaMeier
17.04.2019, 19:23
Forum: Regelfragen
Thema: Berührt-Geführt Verstoß- Wie ahnden? + Zusatzfragen
Antworten: 23
Zugriffe: 17319

Re: Berührt-Geführt Verstoß- Wie ahnden? + Zusatzfragen

Was ein "regelwidriger Zug" ist, definiert Artikel 3.10.2. Exakt. Ein Verstoß gegen "Berührt-geführt" - das ist Gegenstand von Artikel 4 - bedeutet somit keinen regelwidrigen Zug. Falsch, denn ... ein gg. Art. 4 verstoßender Zug kann sowohl regelgemäß als auch regelwidrig sein. Fingert z.B. der Wei...
von VerenaMeier
02.03.2018, 18:22
Forum: Regelfragen
Thema: Berührt-Geführt Verstoß- Wie ahnden? + Zusatzfragen
Antworten: 23
Zugriffe: 17319

Re: Berührt-Geführt Verstoß- Wie ahnden? + Zusatzfragen

dfuchs hat geschrieben:Das ist aber halt der große Unterschied zwischen uns.

Ich bin Praktiker.
Ich leite Turniere und Mannschaftskämpfe.
Ich bilde Schiedsrichter aus und...
Netter Versuch ... mehr als VerenaMeier gibt's aber nicht. :wink:
von VerenaMeier
02.03.2018, 17:34
Forum: Regelfragen
Thema: Berührt-Geführt Verstoß- Wie ahnden? + Zusatzfragen
Antworten: 23
Zugriffe: 17319

Re: Berührt-Geführt Verstoß- Wie ahnden? + Zusatzfragen

@ Eckart 7.5.1 ist hier nicht anwendbar, da der zuückzunehmende Zug nicht regelwidrig ('illegal') ist. Soweit stimmen dfuchs und ich überein. Vielmehr ist es eben so, dass der Schiri bei einer Reklamation feststellen wird, dass der Spieler seinen Zug noch nicht ausgeführt (das muss er erst noch - m...
von VerenaMeier
02.03.2018, 17:23
Forum: Regelfragen
Thema: Berührt-Geführt Verstoß- Wie ahnden? + Zusatzfragen
Antworten: 23
Zugriffe: 17319

Re: Berührt-Geführt Verstoß- Wie ahnden? + Zusatzfragen

Des Menschen Wille ist sein Himmelreich. Entscheide in einer Turnierpartie, wie du willst. Bist du in meinem Verband wird der Protest bei mir landen und ich hebe die Entscheidung auf. In meinen Turnieren wird so entschieden, wie Jürgen und ich es für richtig halten. Grüße Daniel Du siehst das falsc...
von VerenaMeier
02.03.2018, 16:17
Forum: Regelfragen
Thema: Berührt-Geführt Verstoß- Wie ahnden? + Zusatzfragen
Antworten: 23
Zugriffe: 17319

Re: Berührt-Geführt Verstoß- Wie ahnden? + Zusatzfragen

Es ist einfach inhaltlich falsch einen Verstoß von BG mit einem regelwidrigen Zug gleich zu setzen. Es ist inhaltlich genauso falsch oder richtig, wie einen beidhändig ausgeführten Zug mit einem regelwidrigen Zug 'gleichzusetzen'. Alles absolut alles was regelwidrige Züge angeht ist in Artikel 3 ab...
von VerenaMeier
02.03.2018, 15:18
Forum: Regelfragen
Thema: Berührt-Geführt Verstoß- Wie ahnden? + Zusatzfragen
Antworten: 23
Zugriffe: 17319

Re: Berührt-Geführt Verstoß- Wie ahnden? + Zusatzfragen

@ Eckart 7.5.1 ist hier nicht anwendbar, da der zuückzunehmende Zug nicht regelwidrig ('illegal') ist. Soweit stimmen dfuchs und ich überein. Vielmehr ist es eben so, dass der Schiri bei einer Reklamation feststellen wird, dass der Spieler seinen Zug noch nicht ausgeführt (das muss er erst noch - mi...
von VerenaMeier
02.03.2018, 14:23
Forum: Regelfragen
Thema: Berührt-Geführt Verstoß- Wie ahnden? + Zusatzfragen
Antworten: 23
Zugriffe: 17319

Re: Berührt-Geführt Verstoß- Wie ahnden? + Zusatzfragen

Diesem Schluss kann ich nicht folgen. Ein regelwidriger Zug kann nie ausgeführt werden. Da bin ich bei dir. Aber eben nur da und der wird auch während der gesamten Partie, sobald er bemerkt wird, zurückgenommen. Auch 1. Sb3 würde im 111. Zug ein Zug vor dem Matt zurückgenommen werden. 1. ist das ni...
von VerenaMeier
02.03.2018, 11:58
Forum: Regelfragen
Thema: Berührt-Geführt Verstoß- Wie ahnden? + Zusatzfragen
Antworten: 23
Zugriffe: 17319

Re: Berührt-Geführt Verstoß- Wie ahnden? + Zusatzfragen

@dfuchs Einen regelgemäßen Zug gespielt (played) zu haben (wie in der Ausgangsfrage vorausgesetzt) heißt doch und eben noch lange nicht, (s)einen Zug ausgeführt zu haben - z.B. wenn ein Verstoß gegen Art. 4 vorliegt und der Gegner dies reklamiert (wie ebenfalls in der Ausgangsfage vorausgesetzt). Ve...
von VerenaMeier
01.03.2018, 21:24
Forum: Regelfragen
Thema: Berührt-Geführt Verstoß- Wie ahnden? + Zusatzfragen
Antworten: 23
Zugriffe: 17319

Re: Berührt-Geführt Verstoß- Wie ahnden? + Zusatzfragen

@ Eckhart Das mit dem 'Loslassen der Figur' ist das Kriterium dafür, ob ein Zug ausgeführt ist nur dann, wenn sozusagen der Rest der Welt in Ordnung ist (keinerlei Unregelmäßigkeiten) ... und natürlich der Normalfall. Ziehst Du z.B. einen Läufer von c1 nach h5 (regelwidriger Zug), dann gilt dieses K...
von VerenaMeier
01.03.2018, 01:39
Forum: Regelfragen
Thema: Berührt-Geführt Verstoß- Wie ahnden? + Zusatzfragen
Antworten: 23
Zugriffe: 17319

Re: Berührt-Geführt Verstoß- Wie ahnden? + Zusatzfragen

@ Jürgen Klüners Die von Dir zitierten Auslegungen der Fide geben a) keine Antwort auf die nachfolgende Frage und sind b) nicht mehr aktuell (und das aus gutem Grund :wink:). Hallo, ich wollte mal nachfragen, ob jemand weiß, wie nach den neuen Fide Regeln ein Berührt-Geführt Verstoß zu bestrafen ist...
von VerenaMeier
24.12.2017, 16:26
Forum: Regelfragen
Thema: Berührt-Geführt Verstoß- Wie ahnden? + Zusatzfragen
Antworten: 23
Zugriffe: 17319

Re: Berührt-Geführt Verstoß- Wie ahnden? + Zusatzfragen

Hallo, ich wollte mal nachfragen, ob jemand weiß, wie nach den neuen Fide Regeln ein Berührt-Geführt Verstoß zu bestrafen ist, wenn der Spieler die Uhr bereits gedrückt hat. Der Zug muss selbstverständlich zurückgenommen werden... und dann? Ist es ein regelwidriger Zug mit all den Konsequenzen (Als...
von VerenaMeier
07.11.2017, 16:08
Forum: Regelfragen
Thema: Zeitreklamation während offenem Remisangebot
Antworten: 4
Zugriffe: 5917

Re: Zeitreklamation während offenem Remisangebot

... Es stellt sich aber sehr wohl die Frage, zu welchem Zeitpunkt die Partie "auf andere Weise beendet" war?! In Betracht kommen: 1. der Moment des Blättchenfalls 2. der Moment, in dem der Spieler auf das gefallenen Blättchen hinweist oder 3. der Zeitpunkt, in dem der Schiedsrichter ggf. nach Rekon...
von VerenaMeier
30.09.2017, 12:38
Forum: Regelfragen
Thema: Beidhändige Umwandlung weiterhin regelgemäßer Zug?
Antworten: 0
Zugriffe: 4148

Beidhändige Umwandlung weiterhin regelgemäßer Zug?

Ja, allerdings muss man dazu auf der vorletzen Reihe umwandeln :) , d.h. mit der einen Hand den Bauern entfernen und mit der anderen Hand die Figur einsetzen (die Figur kann auch noch - Hand/Hände beliebig - gegen eine andere ausgetauscht werden) und anschließend mit der 'Bauernhand' diese Figur auf...
von VerenaMeier
28.06.2017, 01:14
Forum: Regelfragen
Thema: Ziehen mit zwei Händen
Antworten: 20
Zugriffe: 27414

Re: Ziehen mit zwei Händen

Das Problem ist, dass der 7.7 in der jetzigen Fassung (d.h. ab Juli) ohne Interpretationshilfe von 'oben' nicht hinreichend zu verstehen ist (ob z.B. die Strafen für 'regelwidriger Zug', 'Beidhänder' und 'Nullzug' kumulieren, d.h. ob man insgesamt nur einen Freischuss hat, war erst nach einer solche...