Die Suche ergab 82 Treffer

von VerenaMeier
29.08.2020, 00:47
Forum: Regelfragen
Thema: Wann ist ein Umwandlungsfeld ein Umwandlungsfeld?
Antworten: 7
Zugriffe: 231

Re: Wann ist ein Umwandlungsfeld ein Umwandlungsfeld?

@ Jürgen Klüners Da ist doch nix im Kreis gedreht. Wir betrachten doch nur die Fälle, in denen der Bauer entweder bevor oder nachdem die Figur ins Spiel kommt 'ohne Umwege' (d.h. direkt von der Vorletzten) vom Brett genommen wird, d.h. die Fälle in denen das Umwandlungsfeld (logischerweise) nicht du...
von VerenaMeier
28.08.2020, 17:57
Forum: Regelfragen
Thema: Wann ist ein Umwandlungsfeld ein Umwandlungsfeld?
Antworten: 7
Zugriffe: 231

Re: Wann ist ein Umwandlungsfeld ein Umwandlungsfeld?

Wenn man versucht, eine Gegenposition zu vertreten, dann hat man das Problem, dass zu keiner Phase des Zuges ein Umwandlungsfeld definiert wird. Ich meine das Szenario: 1) Wegnehmen des Bauerns etwa auf e7 (e8 möglich exf8 möglich), 2) Einsetzen einer Dame auf e8 (Nach deiner Interpretation kein Um...
von VerenaMeier
26.08.2020, 14:39
Forum: Regelfragen
Thema: Wann ist ein Umwandlungsfeld ein Umwandlungsfeld?
Antworten: 7
Zugriffe: 231

Re: Wann ist ein Umwandlungsfeld ein Umwandlungsfeld?

@ Jürgen Klüners Das schreibst Du einfach so, ohne Argumente zu liefern - deshalb nochmal meine: 1.) Berührt der Spieler mit einer Figur das Umwandlungsfeld, so hat er sich bezgl. der Wahl der Umwandlungsfigur festgelegt. 2.) Dass hingegen ein Spieler sich bezgl. der Wahl des Umwandlungsfeldes festg...
von VerenaMeier
25.07.2020, 23:40
Forum: Regelfragen
Thema: Wann ist ein Umwandlungsfeld ein Umwandlungsfeld?
Antworten: 7
Zugriffe: 231

Wann ist ein Umwandlungsfeld ein Umwandlungsfeld?

Diese frei nach Grönemeyer formulierte Frage mag sich mancher SF stellen, da einerseits die explizite Beantwortung der Frage (in 3.7.5.1) im Falle von 4.6.1 nicht greift ... und andererseits 4.4.4 von der Beantwortung dieser Frage abhängig ist. So wird z.Zt. an anderer Stelle im Netz nachfolgend bes...
von VerenaMeier
24.02.2020, 23:52
Forum: Regelfragen
Thema: Remis durch 3-fache Stellungswiederholung?
Antworten: 1
Zugriffe: 660

Re: Remis durch 3-fache Stellungswiederholung?

9.1.2.3 A claim of a draw under Article 9.2 or 9.3 shall be considered to be an offer of a draw. D.h. unabhängig davon, ob die Reklamation berechtigt ist oder nicht - das Remisangebot (hier: des Schwarzen) steht auf jeden Fall. Ebenso bleibt es natürlich und selbstverständlich (falls nicht irgendei...
von VerenaMeier
17.04.2019, 19:23
Forum: Regelfragen
Thema: Berührt-Geführt Verstoß- Wie ahnden? + Zusatzfragen
Antworten: 23
Zugriffe: 17628

Re: Berührt-Geführt Verstoß- Wie ahnden? + Zusatzfragen

Was ein "regelwidriger Zug" ist, definiert Artikel 3.10.2. Exakt. Ein Verstoß gegen "Berührt-geführt" - das ist Gegenstand von Artikel 4 - bedeutet somit keinen regelwidrigen Zug. Falsch, denn ... ein gg. Art. 4 verstoßender Zug kann sowohl regelgemäß als auch regelwidrig sein. Fingert z.B. der Wei...
von VerenaMeier
02.03.2018, 18:22
Forum: Regelfragen
Thema: Berührt-Geführt Verstoß- Wie ahnden? + Zusatzfragen
Antworten: 23
Zugriffe: 17628

Re: Berührt-Geführt Verstoß- Wie ahnden? + Zusatzfragen

dfuchs hat geschrieben:Das ist aber halt der große Unterschied zwischen uns.

Ich bin Praktiker.
Ich leite Turniere und Mannschaftskämpfe.
Ich bilde Schiedsrichter aus und...
Netter Versuch ... mehr als VerenaMeier gibt's aber nicht. :wink:
von VerenaMeier
02.03.2018, 17:34
Forum: Regelfragen
Thema: Berührt-Geführt Verstoß- Wie ahnden? + Zusatzfragen
Antworten: 23
Zugriffe: 17628

Re: Berührt-Geführt Verstoß- Wie ahnden? + Zusatzfragen

@ Eckart 7.5.1 ist hier nicht anwendbar, da der zuückzunehmende Zug nicht regelwidrig ('illegal') ist. Soweit stimmen dfuchs und ich überein. Vielmehr ist es eben so, dass der Schiri bei einer Reklamation feststellen wird, dass der Spieler seinen Zug noch nicht ausgeführt (das muss er erst noch - m...
von VerenaMeier
02.03.2018, 17:23
Forum: Regelfragen
Thema: Berührt-Geführt Verstoß- Wie ahnden? + Zusatzfragen
Antworten: 23
Zugriffe: 17628

Re: Berührt-Geführt Verstoß- Wie ahnden? + Zusatzfragen

Des Menschen Wille ist sein Himmelreich. Entscheide in einer Turnierpartie, wie du willst. Bist du in meinem Verband wird der Protest bei mir landen und ich hebe die Entscheidung auf. In meinen Turnieren wird so entschieden, wie Jürgen und ich es für richtig halten. Grüße Daniel Du siehst das falsc...
von VerenaMeier
02.03.2018, 16:17
Forum: Regelfragen
Thema: Berührt-Geführt Verstoß- Wie ahnden? + Zusatzfragen
Antworten: 23
Zugriffe: 17628

Re: Berührt-Geführt Verstoß- Wie ahnden? + Zusatzfragen

Es ist einfach inhaltlich falsch einen Verstoß von BG mit einem regelwidrigen Zug gleich zu setzen. Es ist inhaltlich genauso falsch oder richtig, wie einen beidhändig ausgeführten Zug mit einem regelwidrigen Zug 'gleichzusetzen'. Alles absolut alles was regelwidrige Züge angeht ist in Artikel 3 ab...
von VerenaMeier
02.03.2018, 15:18
Forum: Regelfragen
Thema: Berührt-Geführt Verstoß- Wie ahnden? + Zusatzfragen
Antworten: 23
Zugriffe: 17628

Re: Berührt-Geführt Verstoß- Wie ahnden? + Zusatzfragen

@ Eckart 7.5.1 ist hier nicht anwendbar, da der zuückzunehmende Zug nicht regelwidrig ('illegal') ist. Soweit stimmen dfuchs und ich überein. Vielmehr ist es eben so, dass der Schiri bei einer Reklamation feststellen wird, dass der Spieler seinen Zug noch nicht ausgeführt (das muss er erst noch - mi...
von VerenaMeier
02.03.2018, 14:23
Forum: Regelfragen
Thema: Berührt-Geführt Verstoß- Wie ahnden? + Zusatzfragen
Antworten: 23
Zugriffe: 17628

Re: Berührt-Geführt Verstoß- Wie ahnden? + Zusatzfragen

Diesem Schluss kann ich nicht folgen. Ein regelwidriger Zug kann nie ausgeführt werden. Da bin ich bei dir. Aber eben nur da und der wird auch während der gesamten Partie, sobald er bemerkt wird, zurückgenommen. Auch 1. Sb3 würde im 111. Zug ein Zug vor dem Matt zurückgenommen werden. 1. ist das ni...
von VerenaMeier
02.03.2018, 11:58
Forum: Regelfragen
Thema: Berührt-Geführt Verstoß- Wie ahnden? + Zusatzfragen
Antworten: 23
Zugriffe: 17628

Re: Berührt-Geführt Verstoß- Wie ahnden? + Zusatzfragen

@dfuchs Einen regelgemäßen Zug gespielt (played) zu haben (wie in der Ausgangsfrage vorausgesetzt) heißt doch und eben noch lange nicht, (s)einen Zug ausgeführt zu haben - z.B. wenn ein Verstoß gegen Art. 4 vorliegt und der Gegner dies reklamiert (wie ebenfalls in der Ausgangsfage vorausgesetzt). Ve...
von VerenaMeier
01.03.2018, 21:24
Forum: Regelfragen
Thema: Berührt-Geführt Verstoß- Wie ahnden? + Zusatzfragen
Antworten: 23
Zugriffe: 17628

Re: Berührt-Geführt Verstoß- Wie ahnden? + Zusatzfragen

@ Eckhart Das mit dem 'Loslassen der Figur' ist das Kriterium dafür, ob ein Zug ausgeführt ist nur dann, wenn sozusagen der Rest der Welt in Ordnung ist (keinerlei Unregelmäßigkeiten) ... und natürlich der Normalfall. Ziehst Du z.B. einen Läufer von c1 nach h5 (regelwidriger Zug), dann gilt dieses K...
von VerenaMeier
01.03.2018, 01:39
Forum: Regelfragen
Thema: Berührt-Geführt Verstoß- Wie ahnden? + Zusatzfragen
Antworten: 23
Zugriffe: 17628

Re: Berührt-Geführt Verstoß- Wie ahnden? + Zusatzfragen

@ Jürgen Klüners Die von Dir zitierten Auslegungen der Fide geben a) keine Antwort auf die nachfolgende Frage und sind b) nicht mehr aktuell (und das aus gutem Grund :wink:). Hallo, ich wollte mal nachfragen, ob jemand weiß, wie nach den neuen Fide Regeln ein Berührt-Geführt Verstoß zu bestrafen ist...