Die Suche ergab 84 Treffer

von VerenaMeier
01.10.2015, 19:56
Forum: Regelfragen
Thema: FR Art. 4.3a und 12.7 - Frage
Antworten: 8
Zugriffe: 15192

Re: FR Art. 4.3a und 12.7 - Frage

zumindest ein link waere nett gewesen, mich haette die antwort interessiert. 4.8. Ein Spieler verliert das Recht, einen Verstoß seines Gegners gegen Artikel 4.1.bis 4,7 zu reklamieren, sobald er absichtlich eine Figur berührt, um diese zu ziehen oder zu schlagen. D.h. bis dahin hat er das Recht zu ...
von VerenaMeier
01.10.2015, 12:07
Forum: Regelfragen
Thema: Ist diese Rochade ein unmöglicher Zug
Antworten: 69
Zugriffe: 89087

Re: Ist diese Rochade ein unmöglicher Zug

interessant, es gibt hier also die zwei betrachtungsweisen 1. es war eine regelwidrige rochade. 2. es war ein turmzug und dann noch ein zug. Nein, eine Rochade - auch mit dem Turm zuerst - ist und bleibt zunächst mal eine Rochade. Diese Rochade kann nun (vom 'Normalfall' mal abgesehen :) ) ein a) r...
von VerenaMeier
28.09.2015, 17:03
Forum: Regelfragen
Thema: Ist diese Rochade ein unmöglicher Zug
Antworten: 69
Zugriffe: 89087

Re: Ist diese Rochade ein unmöglicher Zug

Ich möchte hier niemandem zu nahe treten aber es kommt mir oftmals so vor das sich hier der ein- oder andere an diesem Vorwort orientieren könnte. Solange dieser ein- oder andere dabei nicht übersieht, dass dieses Vorwort vor allem anderen die (hoffentlich vorhandene) notwendige Sachkenntnis des Sc...
von VerenaMeier
26.09.2015, 17:28
Forum: Regelfragen
Thema: Ist diese Rochade ein unmöglicher Zug
Antworten: 69
Zugriffe: 89087

Re: Ist diese Rochade ein unmöglicher Zug

jesre hat geschrieben:Mein Tipp an dieser Stelle:
Haltet Euch nicht zu sehr an den Wortlaut irgendwelcher Regeln. Nehmt lieber das Vorwort der FIDE Regeln wahr.
Wenn bei den einfachsten Sachverhalten schon das FIDE-Vorwort herhalten muss ... was soll man da noch weiter dazu sagen? :o
von VerenaMeier
24.09.2015, 11:29
Forum: Regelfragen
Thema: Ist diese Rochade ein unmöglicher Zug
Antworten: 69
Zugriffe: 89087

Re: Ist diese Rochade ein unmöglicher Zug

Um die Sache nochmal etwas verständlicher darzustellen: 3.8.b. definiert die Rochade mit Hilfe deren idealtypischen Ausführung. Die Annahme, dass dadurch diese (die idealtypische Ausführung) zugleich als maßgebend im Sinne von 3.10.b definiert sei, ist im Kontext des Art. 3 nicht begründbar. Sie füh...
von VerenaMeier
23.09.2015, 23:17
Forum: Regelfragen
Thema: Ist diese Rochade ein unmöglicher Zug
Antworten: 69
Zugriffe: 89087

Re: Ist diese Rochade ein unmöglicher Zug

@Werner FR Art. 3 regelt die Gangart der Figuren, FR Art. 4 regelt die Ausführung der Züge. Punkt. Formulierungen sind (selbstverständlich und wie immer) im jeweiligen Kontext zu verstehen. Im Kontext des Art. 3 definiert 3.8.b lediglich WAS eine Rochade ist (und insbesondere nicht WIE sie AUSZUFÜHR...
von VerenaMeier
15.09.2015, 22:01
Forum: Regelfragen
Thema: Ist diese Rochade ein unmöglicher Zug
Antworten: 69
Zugriffe: 89087

Re: Ist diese Rochade ein unmöglicher Zug

Das ganze sehe ich zuerst mal als Turmzug! Turm wurde berührt und gezogen. Allerdings wird dann auch noch der König berührt und gezogen. Der Turmzug war regelgemäß, demnach müsste meiner Meinung nach der König wieder auf das Startfeld (also da wo er gestanden hat), gesetzt werden. Gemäß den Fidereg...
von VerenaMeier
15.09.2015, 19:51
Forum: Regelfragen
Thema: Ist diese Rochade ein unmöglicher Zug
Antworten: 69
Zugriffe: 89087

Re: Ist diese Rochade ein unmöglicher Zug

Das sehe ich anders. Dass bei der Rochade erst der König und dann der Turm zu bewegen ist, ergibt sich nicht erst aus Artikel 4.4. b), sondern bereits aus Artikel 3.8 b). Ein Verstoß dagegen bewirkt daher nach Art. 3.10 b), dass die falsch ausgeführte Rochade zugleich ein regelwidriger Zug ist. Was...
von VerenaMeier
15.09.2015, 17:51
Forum: Regelfragen
Thema: Ist diese Rochade ein unmöglicher Zug
Antworten: 69
Zugriffe: 89087

Re: Ist diese Rochade ein unmöglicher Zug

@ JörgWeisbrod

Wenn man annehmen will, dass StephanS, der reklamierende Spieler und die Turnierleitung 'unmöglich' fälschlicherweise mit 'regelwidrig' gleichgesetzt haben, dann hast Du natürlich Recht.