Forum der Schiedsrichterkommission

Aktuelle Zeit: 20.02.2018, 15:00

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 8 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Wartezeit bei Mannschaftskämpfen
BeitragVerfasst: 15.02.2014, 12:52 
Offline

Registriert: 20.10.2007, 11:27
Beiträge: 905
Da ich hier im Forum darüber nichts gefunden habe, folgender Sachverhalt:
Bei einem Mannschaftskampf hatte der Gastgeber den Gegner per Mail darüber informiert, dass der Kampf wegen einer anderweitigen Veranstaltung nicht im lt. Ausschreibung festgelegten Spiellokal, sondern in einem Zweit-Spiellokal stattfindet. Wieviel Tage vorher, ist mir nicht bekannt.
Die Karenzzeit beträgt 1 Stunde.
Nachdem der Gastgeber geraume Zeit gewartet hatte, wurde man unruhig.
Als der Mannschaftsführer sich auf den Weg zum "Normal-Spiellokal" machte, waren die Gäste nach einer halben Stunde inzwischen abgereist.
Die Gäste behaupten nun, nichts von einer Änderung des Spiellokals gewusst zu haben.
Wie lange hätte gewartet werden müssen? Was hätte seitens des Gastgebers oder der Gäste anders laufen müssen? Ist eine Neuansetzung des Kampfes zumutbar (u.U. beim Gegner wegen der Fahrtkosten)?
Offensichtlich ist eine gewöhnliche Mail ohne Lesebestätigung bzw. ohne Antwort nicht zureichend.
Insofern trifft den Gastgeber auf jeden Fall eine Schuld. Sollte man aber nun den Kampf mit 0 : 8 werten?


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 15.02.2014, 13:53 
Offline

Registriert: 20.11.2011, 22:48
Beiträge: 41
Spiellokalwechsel sind immer dem Spielleiter und dem Mannschaftsführer der
gegnerischen Mannschaft rechtzeitig anzugeben. Da wir hier nicht wissen wann die
Mail geschickt wurde lassen wir das mal außen vor.
Die e-Mail wäre sowieso nicht ausreichend gewesen. Da kein rechtsverbindlicher
Zugang. Meiner Meinung nach hat hier der Heimverein grob fahrlässig gehandelt
und hätte 0:8 kl gewonnen.
Es gibt keine Pflicht seinen E-Mail Account vor einem Spiel zu prüfen.
Auch hätte der gegnerische Verein, (wenn er telefonisch niemanden hätte erreichen
können) ein Vereinsmitglied oder Freiwilligen, um sicher zu gehen, zum alten Spiellokal
schicken müssen.
Die Verzögerung wäre auch in diesem Fall dem Heimverein anzurechnen.

Wer sich nur auf E-Mails verlassen will, sollte immer den Gegner bitten eine Rückmail
als Empfang zu senden. Dann hätte man wenigstens etwas schriftliches.

Jesre


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 17.02.2014, 10:13 
Offline

Registriert: 10.03.2008, 16:59
Beiträge: 50
Wohnort: Die Nibelungenstadt
Sehe es wie jesre...

Änderungen im Zusammenhang mit Mannschaftskämpfen, egal ob Wechsel der Örtlichkeit, des Spielbeginns usw. müssen IMMER über den Spielleiter kommuniziert werden. Wenn dieser dann sein "okay" gibt, ist man auf der sicheren Seite. Allerdings ist es in jedem Falle Aufgabe des beantragenden Vereins, dafür Sorge zu tragen, dass die Information beim Gegner auch ankommt. Dazu gehört wesentlich die Rechtzeitigkeit der Information.

_________________
Daniel Hendrich

Internationaler Schiedsrichter


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 17.02.2014, 13:29 
Offline

Registriert: 20.10.2007, 11:27
Beiträge: 905
Ok., so hat es auch der Turnierleiter gesehen und der Kampf wurde 0 : 8 gewertet.
Nur noch eine Frage dazu: wie lange hätten die Gäste warten müssen? Dem Gasrgeber fiel sein Versäumnis ja offenbar noch ein, aber nach einer halben Stunde war niemand mehr anzutreffen.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 17.02.2014, 16:23 
Offline

Registriert: 20.11.2011, 22:48
Beiträge: 41
Zitat:
so hat es auch der Turnierleiter gesehen und der Kampf wurde 0 : 8 gewertet.

Hört sich aber sehr nach aktuellem Protestfall an. :wink:

Zitat:
wie lange hätten die Gäste warten müssen?

Sollte man hier nicht pauschal beantworten. Es kommt sehr auf den Einzelfall an.
Wie sind die Temperaturen ?
Wie ist die gegnerische Mannschaft zum Spielort gelangt ?

Ich kenne Mannschaften deren Spieler kommen mit dem Zug angereist.
Wenn es jetzt draußen kalt wäre hielte ich es für unzumutbar 1 Stunde zu warten
bis evtl. jemand kommt. Mal abgesehen davon sehe ich die Karenzzeit eher
als Hilfsmittel für die gegnerische Mannschaft da diese die Anfahrt hat.
Über 30 min. Karenzzeit die die Hälfte (oder mehr Spieler) der Heimmannschaft in
Anspruch nehmen müssen um überhaupt das Spiellokal zu öffnen ist ja
sehr abwegig.

Gruß Jesre


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 18.02.2014, 18:09 
Offline

Registriert: 28.01.2014, 03:10
Beiträge: 5
Gestattet mir als Laie folgende Randbemerkung:
Jeder von euch beurteilt den Fall, aber keiner hat einen Blick in die betreffende Turnierordnung geworfen oder auch nur danach gefragt. Ich finde das schon sehr merkwürdig, weil mir das jetzt so vorkommt, als hätte jeder hier seine eigene Vorstellung von dem, was richtig ist und danach wird dann geurteilt. Aber ihr seid Schiedsrichter und für euch Experten ist das sicher nichts Ungewöhnliches.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 18.02.2014, 21:47 
Offline

Registriert: 20.11.2011, 22:48
Beiträge: 41
Zitat:
aber keiner hat einen Blick in die betreffende Turnierordnung geworfen

Ich beantworte Fragen anhand der hier gegebenen Informationen.
Die Antwort wird dementsprechend nicht genau sein.

Mal abgesehen das ich für eine ordentliche Meinung nicht nur anhand
einer groben Info entscheiden könnte, sondern eine genauere Stellungnahme
beider Parteien benötigte.

Der Fall hier ist sowieso eher was für die zuständigen Spielleiter.
Denen dürfte dann ja auch die jeweilige Turnierordnung vorliegen.

Jesre

P.S.: Ich habe schon viele Turnierordnungen gelesen. So ein Fall dürfte in den
wenigsten geregelt sein.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 21.02.2014, 15:30 
Offline

Registriert: 20.10.2007, 11:27
Beiträge: 905
Danke für die Meinungsäußerungen.
Der Fall trug sich im Dezember zu und wurde mittlerweile rechtskräftig entschieden.
In der Turnierordnung steht tatsächlich nichts Konkretes zu so einer Sache.
Es ist nur die Wartezeit aufgeführt und ansonsten gibt es nur Ausführungen zu terminlichen Verlegungen zu Wettkämpfen.
Ich fragte nur deswegen an, weil es Meinungsäußerungen gab, die Gastmannschaft hätte die bewusste Stunde Wartezeit einhalten müssen.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 8 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie dürfen keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de