Spieler sitzen falsch?

Antworten
Alexander
Beiträge: 155
Registriert: 29.03.2011, 14:03
Was ist die Summe aus 10 und 4?: 0
Wohnort: MET

Spieler sitzen falsch?

Beitrag von Alexander » 03.06.2017, 15:25

Folgendes Szenario trug sich bei einem Turnier mit weniger als 14 Teilnehmern zu:

Bei einem Turnier mit Schweizer System wurde die 1. Runde ausgelost. Der Turnierleiter gibt die Paarungen bekannt. Die Spieler setzen sich an das jeweilige Brett. Nachdem alle Partien beendet waren, wurden die Ergebnisse ins Auslosungsprogramm eingetragen. Auf Brett 5 meldete der schwarze Spieler dass er verloren hatte. Nach Auslosung der 2. Runde meldete der Weiße Spieler (5. Brett aus Runde 1), dass die Auslosung falsch sei und er in Runde 1 verloren hatte! Lediglich die Spieler auf Brett 5 meldeten, dass das Ergebnis falsch sei. Nachdem das Ergebnis im Beisein einiger Spieler (Brett 5 der Weiße Spieler) auf 0-1 korrigiert wurde, ging das Turnier weiter. Keiner sagte bezüglich der Paarungen etwas! Nach dem Ende des Turniers stellte sich heraus, dass an 2 Brettern in Runde 1 die Spieler falsche Gegner hatten. Einige Spieler, darunter auch die betroffenen, waren für eine etwaige Korrektur schon weg! Da es bei dem Turnier immer die gleichen sind, sie sich im Normalfall schon kennen, achtete der Spielleiter nicht so sehr drauf, ob die Spieler richtig sitzten (vor allem, wenn der Turnierleiter mitspielt). Wie würdet ihr reagieren? Was würdet ihr in so einem Fall konkret unternehmen? Wie kann man so etwas verhindern?

Gruß
Alexander

GiantPanda
Beiträge: 33
Registriert: 21.10.2007, 12:30

Re: Spieler sitzen falsch?

Beitrag von GiantPanda » 03.06.2017, 15:58

Nach Ende des Turniers unternimmt man nichts mehr, außer die DWZ-Auswertung zu korrigieren.

Verhindern kann man so etwas am Anfang, indem der TL besser aufpaßt. Bretter beschildern.
Ergebnismeldezettel verteilen. Paarungen vor Beginn ansagen. Vielleicht mal auf die
Partieformulare schauen. Als Spieler sich dem Gegner vorstellen.

Alexander
Beiträge: 155
Registriert: 29.03.2011, 14:03
Was ist die Summe aus 10 und 4?: 0
Wohnort: MET

Re: Spieler sitzen falsch?

Beitrag von Alexander » 03.06.2017, 16:18

GiantPanda hat geschrieben:Nach Ende des Turniers unternimmt man nichts mehr, außer die DWZ-Auswertung zu korrigieren.

Verhindern kann man so etwas am Anfang, indem der TL besser aufpaßt. Bretter beschildern.
Ergebnismeldezettel verteilen. Paarungen vor Beginn ansagen. Vielleicht mal auf die
Partieformulare schauen. Als Spieler sich dem Gegner vorstellen.
Ich muss vielleicht noch erwähnen, dass es sich um ein Turnier mit 15 Minuten Bedenkzeit gehandelt hat! Die Bretter waren durchnummeriert von 1-xx. Ergebnismeldezettel macht bei so einem kleinen Schnellschachturnier irgendwie wenig Sinn. Die Spieler kennen sich alle. Sind beim Turnier immer die gleichen! Keine Ahnung, wieso die dann am falschen Brett spielen?

Antworten