Elektronische Geräte im Spielsaal?

Antworten
Alexander
Beiträge: 155
Registriert: 29.03.2011, 14:03
Was ist die Summe aus 10 und 4?: 0
Wohnort: MET

Elektronische Geräte im Spielsaal?

Beitrag von Alexander » 02.12.2018, 22:22

Hallo Schiedsrichterkollegen,
es gibt ja von Apple so eine Apple-Watch. Ein Schachspieler in meinem Verein, hat so ein Ding und trägt es bei Vereinsmeisterschaften auch am Arm. Der Spieler benutzt das Ding laut eigener Aussage zur Pulsmessung. Ein anderer aus meinem Verein und Turnierleiter, sieht das ganze als Medizinisches Gerät. Der betreffende Schachspieler sieht nicht nach jemanden aus, der eine Krankheit hat oder ein Medizinisches Gerät benötigt. Es gibt auch kein Ärztliches Attest! Laut Aussage des Spielers liegt keine Krankheit vor. Für mich ist die Sache im Grunde klar. Würdet ihr so ein Gerät im Spielsaal, bei der Schachpartie zulassen oder generell verbieten? Wie seht ihr das?

Gruß
Alexander

dfuchs
Beiträge: 377
Registriert: 09.11.2007, 18:27

Re: Elektronische Geräte im Spielsaal?

Beitrag von dfuchs » 03.12.2018, 04:57

Im Verein ist es mir egal.
In einer Wettkampfpartie klar verboten.
Wer erzählt eigentlich den Unfug, dass alle medizinischen elektronischen Geräte erlaubt seien?

Grüße Daniel

Alexander
Beiträge: 155
Registriert: 29.03.2011, 14:03
Was ist die Summe aus 10 und 4?: 0
Wohnort: MET

Re: Elektronische Geräte im Spielsaal?

Beitrag von Alexander » 03.12.2018, 23:38

dfuchs hat geschrieben:Wer erzählt eigentlich den Unfug, dass alle medizinischen elektronischen Geräte erlaubt seien?Grüße Daniel
Nur einer meiner Vereinskollegen (1. Vorstand und Turnierleiter) ist der Meinung, dass eine Apple-Watch (mit Pulsmessung bei Partien) als medizinisches Gerät erlaubt sei (ist jetzt ein medizinisches Gerät)! Ich bin anderer Meinung und sagte zum Vorstand, dass so ein Gerät bei Schachpartien nicht erlaubt sei. Der will mir das irgendwie nicht glauben. Ich kann den nicht überzeugen, dass ich Recht habe? Der sieht das ganze als medizinisches Gerät und erlaubt es bei Turnierpartien! In dem Fall bei der Stadtmeisterschaft des Vereins. Der Spieler will (angeblich) bloß den Puls messen, aber wer garantiert mir das schon? Wenn es nach mir ginge, ist so ein Gerät bei Schachpartien nicht erlaubt. Gut wäre es natürlich, wenn eine 2. außenstehende Person, dem das ebenfalls mittteilt, dass so ein Gerät bei Turnierpartien nicht erlaubt ist. Anders wird der von seiner Meinung mit dem medizinischen Gerät nicht abrücken!

Gruß
Alexander

dfuchs
Beiträge: 377
Registriert: 09.11.2007, 18:27

Re: Elektronische Geräte im Spielsaal?

Beitrag von dfuchs » 06.12.2018, 15:23

Ja, aber selbst wenn die Apple-Watch ein medizinisches Gerät ist, muss es nicht erlaubt sein.

Nochmal nicht alle medizinischen elektronische Geräte muss man als Schiedsrichter gestatten.
Ohne spezielle Ankündigung sind sogar alle verboten.

11.3.2.1
Während der Partie ist es einem Spieler verboten, ohne Zustimmung des Schiedsrichters
irgendein elektronisches Gerät im Turnierareal bei sich zu haben.

Grüße Daniel

Alexander
Beiträge: 155
Registriert: 29.03.2011, 14:03
Was ist die Summe aus 10 und 4?: 0
Wohnort: MET

Re: Elektronische Geräte im Spielsaal?

Beitrag von Alexander » 08.12.2018, 17:36

dfuchs hat geschrieben:Ja, aber selbst wenn die Apple-Watch ein medizinisches Gerät ist, muss es nicht erlaubt sein.

Nochmal nicht alle medizinischen elektronische Geräte muss man als Schiedsrichter gestatten.
Ohne spezielle Ankündigung sind sogar alle verboten.

11.3.2.1
Während der Partie ist es einem Spieler verboten, ohne Zustimmung des Schiedsrichters
irgendein elektronisches Gerät im Turnierareal bei sich zu haben.

Grüße Daniel
Das deckt sich dann mit dem was ich vorher schon wusste. Dann dürfte ich, wenn man es ganz genau nimmt, kein DGT-Schachbrett bei Schachpartien benutzen, da dies auch ein elektronisches Gerät ist! Man könnte ja in Verbindung mit der DGT XL/DGT 3000 theoretisch Züge anzeigen lassen. Ist jetzt aber weit her geholt...
Eine DGT Pi wäre ebenso nicht erlaubt, da dies ein (Schach)-Computer ist.

Gruß
Alexander

dfuchs
Beiträge: 377
Registriert: 09.11.2007, 18:27

Re: Elektronische Geräte im Spielsaal?

Beitrag von dfuchs » 08.12.2018, 21:58

Ohne Erlaubnis des SR sind diese Dinge nicht erlaubt.
Was der SR erlaubt, ist ihm überlassen.

Grüße Daniel

P.S.: Die von dir genannten Dinge bringt auch wohl eher wenige ein Spieler in eine Turnierpartie mit, oder?

Alexander
Beiträge: 155
Registriert: 29.03.2011, 14:03
Was ist die Summe aus 10 und 4?: 0
Wohnort: MET

Re: Elektronische Geräte im Spielsaal?

Beitrag von Alexander » 10.12.2018, 01:40

dfuchs hat geschrieben:Ohne Erlaubnis des SR sind diese Dinge nicht erlaubt.
Was der SR erlaubt, ist ihm überlassen.

Grüße Daniel

P.S.: Die von dir genannten Dinge bringt auch wohl eher wenige ein Spieler in eine Turnierpartie mit, oder?
Ja, da stimme ich zu. Es gibt wenige Spieler die so was in eine Turnierpartie mitbringen. War aber jetzt nur ein Beispiel.

Gruß
Alexander

Antworten