Blitzschachturnier - ohne Zeitstrafe bei ELO-Auswertung

Antworten
Alexander
Beiträge: 155
Registriert: 29.03.2011, 14:03
Was ist die Summe aus 10 und 4?: 0
Wohnort: MET

Blitzschachturnier - ohne Zeitstrafe bei ELO-Auswertung

Beitrag von Alexander » 25.04.2019, 20:29

Hallo Schiedsrichterkollegen,
ich war vor kurzem bei einem Blitzschachturnier mit ELO-Auswertung. Vor dem Beginn des Turnieres, hat die anwesende Person, die als Schiedsrichter fungierte beschlossen, dass es bei einem ungültigen Zug keine Zeit-Gutschrift (1 Minute sind es beim Blitzschach) für den Gegner gibt! Es gab lediglich eine Verwarnung beim 1. Verstoß. Beim 2. Verstoß des gleichen Spielers, hätte es dann Partieverlust wie gehabt gegeben. Kann man das bei einem FIDE-Turnier so machen, oder muss man sich als Schiedsrichter an das derzeit gültige Regelwerk halten? Quasi mit Gutschrift für den Gegner und allem drum und dran? Ich war irgendwie nicht sehr erfreut über so eine Entscheidung. Das schöne war ja noch, dass mein Gegner tatsächlich einen ungültigen Zug gemacht hatte und der Schiedsrichter nicht mal an mein Brett kam! Ich solle wieder gehen. Ich wurde nur gefragt, ob es der 1. oder schon der 2. regelwidrige Zug war.

Wie seht ihr das?

Gruß
Alexander

GiantPanda
Beiträge: 33
Registriert: 21.10.2007, 12:30

Re: Blitzschachturnier - ohne Zeitstrafe bei ELO-Auswertung

Beitrag von GiantPanda » 26.04.2019, 14:00

FIDE Rating Regulations

2. Laws to be followed
2.1 Play must take place according to the FIDE Laws of Chess.


Viele Grüße
Ingrid

Daniel Hendrich
Beiträge: 55
Registriert: 10.03.2008, 16:59
Was ist die Summe aus 10 und 4?: 0
Wohnort: Die Nibelungenstadt
Kontaktdaten:

Re: Blitzschachturnier - ohne Zeitstrafe bei ELO-Auswertung

Beitrag von Daniel Hendrich » 26.04.2019, 16:47

Aus meiner unmaßgeblichen Sicht darf der DSB - sofern er von der Entscheidung des SR Kenntnis erhält - das Turnier nicht bei der FIDE einreichen.
Daniel Hendrich

Internationaler Schiedsrichter

Alexander
Beiträge: 155
Registriert: 29.03.2011, 14:03
Was ist die Summe aus 10 und 4?: 0
Wohnort: MET

Re: Blitzschachturnier - ohne Zeitstrafe bei ELO-Auswertung

Beitrag von Alexander » 27.04.2019, 23:31

Vielen herzlichen Dank für die Antworten! Das deckt sich dann mit dem, was ich bisher schon vermutet habe. Keine Ahnung, warum so eine Entscheidung bei einem Blitzschachturnier getroffen wurde? Ich würde sowas nicht machen.
Daniel Hendrich hat geschrieben:Aus meiner unmaßgeblichen Sicht darf der DSB - sofern er von der Entscheidung des SR Kenntnis erhält - das Turnier nicht bei der FIDE einreichen.
Wenn es ein Turnier in Deutschland ist! Bei einem Turnier im Ausland ist dann der jeweilige Verband derjenige, der das Turnier dann nicht auswerten darf.

Was ich bei dem Turnier gesehen habe ist, dass die Person die neue Regel beim Blitzschach nicht besonders toll findet! Vermutlich deswegen so eine Entscheidung? Die alte Regel mit "ungültiger Zug verliert sofort die Partie" war, deutlich besser!!! Kein Chaos bei den Turnieren. Keine Störungen an den noch laufenden Brettern! Das sollte auf jeden Fall wieder rückgängig gemacht werden.

Gruß
Alexander

Eckart
Beiträge: 290
Registriert: 10.12.2007, 16:41
Was ist die Summe aus 10 und 4?: 0
Wohnort: Marburg an der Lahn

Re: Blitzschachturnier - ohne Zeitstrafe bei ELO-Auswertung

Beitrag von Eckart » 28.04.2019, 00:23

Alexander hat geschrieben:Was ich bei dem Turnier gesehen habe ist, dass die Person die neue Regel beim Blitzschach nicht besonders toll findet! Vermutlich deswegen so eine Entscheidung? Die alte Regel mit "ungültiger Zug verliert sofort die Partie" war, deutlich besser!!! Kein Chaos bei den Turnieren. Keine Störungen an den noch laufenden Brettern! Das sollte auf jeden Fall wieder rückgängig gemacht werden.
Ich nehme mal an, dass der Betreffende zu faul war, um jedes Mal die Korrektur der Uhreneinstellungen vorzunehmen.

Alexander
Beiträge: 155
Registriert: 29.03.2011, 14:03
Was ist die Summe aus 10 und 4?: 0
Wohnort: MET

Re: Blitzschachturnier - ohne Zeitstrafe bei ELO-Auswertung

Beitrag von Alexander » 28.04.2019, 03:01

Eckart hat geschrieben:
Alexander hat geschrieben:Was ich bei dem Turnier gesehen habe ist, dass die Person die neue Regel beim Blitzschach nicht besonders toll findet! Vermutlich deswegen so eine Entscheidung? Die alte Regel mit "ungültiger Zug verliert sofort die Partie" war, deutlich besser!!! Kein Chaos bei den Turnieren. Keine Störungen an den noch laufenden Brettern! Das sollte auf jeden Fall wieder rückgängig gemacht werden.
Ich nehme mal an, dass der Betreffende zu faul war, um jedes Mal die Korrektur der Uhreneinstellungen vorzunehmen.
Zu faul jetzt nicht gerade! Ich habe mit der Person gesprochen. Die findet die neue Regel wirklich nicht so toll!!! Man muss ja trotzdem ans Brett kommen, wenn ein ungültiger Zug passiert. Selbst dass, hat die Person bei mir in einer Runde nicht gemacht! Die Person hält wirklich nicht viel von der neuen Regelung. So die Aussage beim Turnier...

dfuchs
Beiträge: 377
Registriert: 09.11.2007, 18:27

Re: Blitzschachturnier - ohne Zeitstrafe bei ELO-Auswertung

Beitrag von dfuchs » 29.04.2019, 15:26

Terry Pratchett hat geschrieben:Multiple exclamation marks,' he went on, shaking his head, 'are a sure sign of a diseased mind.'
Schiedsrichter suchen sich die Regeln nicht aus, die sie befolgen.

Grüße Daniel

Antworten