Wegfall der Turnierleiter

Moderator: Jürgen Klüners

Antworten
guhl
Beiträge: 26
Registriert: 24.01.2010, 15:19
Was ist die Summe aus 10 und 4?: 0
Wohnort: Buchen
Kontaktdaten:

Wegfall der Turnierleiter

Beitrag von guhl » 26.01.2014, 10:58

Hallo,

die Lizenzstufe "Turnierleiter" wird künftig wegfallen.
Wie genau ist das gemeint? Heißt es dass diese nicht mehr ausgebildet werden?

Eckart
Beiträge: 292
Registriert: 10.12.2007, 16:41
Was ist die Summe aus 10 und 4?: 0
Wohnort: Marburg an der Lahn

Re: Wegfall der Turnierleiter

Beitrag von Eckart » 26.01.2014, 13:48

guhl hat geschrieben:Hallo,

die Lizenzstufe "Turnierleiter" wird künftig wegfallen.
Wie genau ist das gemeint? Heißt es dass diese nicht mehr ausgebildet werden?
In der Meldung steht:

Einzelheiten und Übergangsregelungen werden noch bekannt gegeben.

Ich würde einfach mal abwarten, was da kommt.

Jürgen Klüners
Beiträge: 29
Registriert: 21.02.2009, 22:57

Re: Wegfall der Turnierleiter

Beitrag von Jürgen Klüners » 18.02.2014, 21:01

Wir basteln noch an den letzten Einzelheiten.

Die Änderungen werden auf jeden Fall bedeuten, dass man Regionaler Schiedsrichter werden kann, ohne vorher den Turnierleiter gemacht zu haben.

Thomas Rondio
Beiträge: 21
Registriert: 20.10.2007, 12:20
Was ist die Summe aus 10 und 4?: 0
Wohnort: Bad Orb

Re: Wegfall der Turnierleiter

Beitrag von Thomas Rondio » 23.02.2014, 10:30

Es müsste auch bedeuten, dass jeder Turnierleiter zum Regionalen Schiedsrichter aufgewertet wird, ohne noch einmal einen entsprechenden Lehrgang besuchen zu müssen. Jede andere Vorgehensweise würde Aberkennung einer bereits erworbenen Qualifikation bedeuten.
Freundliche Schachgrüße!

Thomas Rondio

dfuchs
Beiträge: 398
Registriert: 09.11.2007, 18:27

Re: Wegfall der Turnierleiter

Beitrag von dfuchs » 23.02.2014, 11:10

Das sehe ich anders. Nur weil eine Stufe nicht mehr ausgebildet wird, fällt sie nicht automatisch sofort weg. Meiner Meinung nach darf es nur so laufen: Ab Stichtag x wird der Turnierleiter nicht mehr ausgebildet. Ab Stichtag x + 5 Jahre gibt es automatisch keinen Turnierleiter mehr, da die bestehenden Lizenzen, die in der Zwischenzeit nicht aufgewertet (aktualisieren geht ja nicht mehr) wurden, verfallen.

Ist in der aktuellen akademischen Welt auch so. Ich bin Dipl.-Ing. (FH) den Titel gibt es an den Hochschulen nicht mehr, deswegen behalte ich ihn trotzdem, bis ich irgendwann mal den Master mache oder halt nicht mehr lebe. Mein Titel stirbt also aus.

Grüße Daniel

guhl
Beiträge: 26
Registriert: 24.01.2010, 15:19
Was ist die Summe aus 10 und 4?: 0
Wohnort: Buchen
Kontaktdaten:

Re: Wegfall der Turnierleiter

Beitrag von guhl » 23.02.2014, 13:34

Hallo,

mein erster Gedanke war nicht, als ich das gelesen habe, dass Ausbildung ab- oder aufgewertet werden, sondern, dass die untere Stufe nicht mehr ausgebildet werden. Dabei halte ich diese für wichtig, da dies der Einstieg ist und die erste Hürde danach mal genommen wurde. Aber vor allen Dingen wurden dadurch die Regelkenntnisse an die Masse verbreitet. Ich hoffe, dass sich daran nichts ändert.

dfuchs
Beiträge: 398
Registriert: 09.11.2007, 18:27

Re: Wegfall der Turnierleiter

Beitrag von dfuchs » 23.02.2014, 22:27

Naja, der RSR war niveaumäßig nie wirklich oberhalb des TL und da man als NSR in der Zwischenzeit nur noch Oberligen, wenn überhaupt, Schiedsrichten darf, sehe ich das Problem jetzt nicht so richtig.

Sicher werden in der NSR-Ausbildung die FIDE-Regeln einen größeren Anteil haben müssen, aber ansonsten sehe ich das Ganze jetzt nicht als so große Reform.

Grüße Daniel

Jürgen Klüners
Beiträge: 29
Registriert: 21.02.2009, 22:57

Re: Wegfall der Turnierleiter

Beitrag von Jürgen Klüners » 26.02.2014, 18:55

Wir planen definitiv nicht, die Turnierleiter aufzuwerten. Das macht auch keinen Sinn.

Durch die Einführung des Fide-Schiedsrichters ist der Weg zum Bundesligaschiedsrichter länger geworden. Wir wollten diesen Weg jetzt wieder verkürzen.
In vielen Landesverbänden werden die Lehrgänge kombiniert angeboten

Ich will es mal so formulieren. Man kann in Zukunft Regionaler Schiedsrichter werden ohne vorher den Turnierleiter gemacht zu haben.
Ein Turnierleiter wird keine Rechte verlieren, die er vorher hatte. Zur Leitung von Oberligakämpfen war z.B. auch bisher ein Regionaler Schiedsrichter notwendig.

Wenn man letztes Jahr oder so den Turnierleiter gemacht hat, dann kann man sich ärgern, dass man einen Lehrgang zu viel besucht hat. Aber, vielleicht besteht man ja die RSR-Prüfung dadurch, dass man schon mehr Erfharung hat...

Antworten