Forum der Schiedsrichterkommission

Aktuelle Zeit: 19.03.2019, 02:09

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 11 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 26.01.2019, 12:19 
Offline

Registriert: 09.11.2007, 18:27
Beiträge: 373
Hallo Kollegen,

von einem Kollegen wurde mir ein Vorfall berichtet, der bei mir ziemliches Unwohlsein ausgelöst hat.

Folgender fiktive Fall:
In einem Mannschaftskampf spielt eure Mannschaft A gegen eine Mannschaft B in einer Liga mit neutralem Schiedsrichter.
Ihr selbst seid als Spieler dabei, habt eure Partie beendet und schaut nun der Zeitnotphase des Nachbarbretts an.
Euer Mitspieler hat eine klare Verluststellung.
Ihr habt nun aber beobachtet, das beide Spieler gleichzeitig einmal das Zurückschlagen einer Figur nicht notiert haben.
Es kommt, wie es kommen muss und der Gegner überschreitet nach 39. aufgeschriebenen Zügen die Zeit.
Der Schiedsrichter schaut sich beide Formulare an, es stehen auf beiden 39 Züge drauf und gibt eurem Mannschaftskameraden den Punkt.
Ihr wisst aber, dass die 40 erreicht wurden und nur beide Notationen nicht stimmen.

Macht ihr den Schiedsrichter darauf aufmerksam oder nicht?

Grüße Daniel


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 27.01.2019, 13:38 
Offline

Registriert: 01.11.2018, 08:01
Beiträge: 1
Hallo,

als "Zuschauer" kannst Du den Schiri informieren, über das was Du beobachtest hast...

Gruß aus dem Sauerland

Andreas Schell


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 27.01.2019, 18:49 
Offline

Registriert: 09.11.2007, 18:27
Beiträge: 373
Herzlich Glückwunsch,

OK, du kannst den Schiedsrichter informieren und wie ich aus unserem Gespräch gelesen habe, würdest du es auch tun.
Würden das die anderen auch?

Grüße Daniel


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 28.01.2019, 12:59 
Offline

Registriert: 03.11.2007, 12:18
Beiträge: 48
Wohnort: Waldshut-Tiengen (Baden)
Hallo Daniel!

Es würde mich zwar Überwindung kosten, aber ich würde aus drei Gründen etwas sagen:
    # Wenn der Fehler in der Notation später auffällt, dann ist das Geschrei groß und Ärger vorprogrammiert.
    # Ich nehme meinem Mitspieler ja nichts weg, was er sich hart verdient hat. Die Verluststellung hat er sich selbst zuzuschreiben.
    # In der nächsten Saison ist es der eigene Kollege, der ungerechtfertigt verliert. Schreitet man dann auch nicht ein?

Grüße
Stefan

_________________
Stefan Stern
FIDE Arbiter
Badischer Schachverband


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 28.01.2019, 13:40 
Offline

Registriert: 16.02.2008, 11:24
Beiträge: 421
Wohnort: Heimbach-Weis (NR)
Hallo zusammen,

ich bin ein Gerechtigkeitsfanatiker und würde den SR informieren.

_________________
Gruß, Peter

Unterlagen für Schiedsrichter und Turnierorganisation:
https://www.schachschiri.de
Threema: 9K9JAZ6F


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 28.01.2019, 21:55 
Offline

Registriert: 09.11.2007, 18:27
Beiträge: 373
OK, ich sehe es so, wie ihr auch. Aber kann man jemanden mit Schiedsrichterschein einen Vorwurf machen, wenn derjenige die Klappe hält?

Ich finde schon, aber sehe durchaus, dass man das anders sehen kann.

Grüße Daniel


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 29.01.2019, 10:40 
Offline

Registriert: 22.10.2007, 01:00
Beiträge: 311
Wenn ich ausschließlich als Spieler an einer Veranstaltung teilnehme, dann bin ich dort auch nur Spieler, mit meiner sonstigen Tätigkeit als Schiedsrichter hat das nichts zu tun.

Man kann doch einem solchen Spieler nicht zusätzlich alle solche Verpflichtungen aufbürden, die einzig und allein der anwesende neutrale Schiedrichter wahrzunehmen hat.

Im übrigen:
Wie will man dem Spieler im speziellen Fall nachweisen, dass er alles durchschaut hat?


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 29.01.2019, 13:39 
Offline

Registriert: 09.11.2007, 18:27
Beiträge: 373
Hallo Werner,

du hast die Frage nicht verstanden.
Es wird überhaupt nichts gefordert. Du hast deine Partie beendet und beim Kiebitzen den Sachverhalt bemerkt. Zufällig, ohne Schiedsrichteramt, einfach beim zuschauen.
Nun ist die Frage, ob du reagierst.
Das musst du im echten Fall auch nur mit dir selbst ausmachen.
Kein Mensch wird dir daraus einen Strick drehen, wenn du nur auf die Partie geschaut und nichts bemerkt hast.

Aber du hast etwas bemerkt.
Sagst du auch was?
Und wenn nein, darf ich dir vorwerfen das du nichts gesagt hast?

Grüße Daniel


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 30.01.2019, 17:35 
Offline

Registriert: 22.10.2007, 01:00
Beiträge: 311
dfuchs hat geschrieben:
du hast die Frage nicht verstanden.


Im Ernst, ich weiß nicht, was diese beleidigende Unterstellung soll.

dfuchs hat geschrieben:
Es wird überhaupt nichts gefordert.


dfuchs hat geschrieben:
Und wenn nein, darf ich dir vorwerfen das du nichts gesagt hast?


Der Vorwurf, "dass du nichts gesagt hast", ist ja wohl inhaltsgleich mit der Forderung "Du hättest etwas sagen müssen."

Und wenn das Thema unter der Überschrift "Wie viel Schiedsrichter muss ein Spieler mit SR Schein" hier eingeführt wird, impliziert das sehr wohl, dass es darum geht, ob und inwieweit die Tatsache, dass der Betreffende einen SR Schein hat, sich im konkreten Fall auf die Beurteilung seines Handelns oder Unterlassens auswirkt.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 30.01.2019, 19:39 
Offline

Registriert: 09.11.2007, 18:27
Beiträge: 373
Hallo Werner,

und ich weiß nicht, wo ich dich beleidigt haben soll.

Bitte lies da nicht zu viel rein (ist übrigens auch ein Fehler, den viele in der Schiedsrichterprüfung machen). Ich habe eine Ernst gemeinte Frage gestellt und würde mich freuen, wenn du diese beantworten würdest.

Wenn deine Antwort ist (und das lese ich aus deinem ersten Post raus, bin aber eben nicht sicher), dass du nichts sagen würdest, ist das für mich OK und hilft mir auch bei der Beurteilung des Verhaltens meines Kollegen.

Grüße Daniel


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 26.02.2019, 23:43 
Offline

Registriert: 10.03.2008, 16:59
Beiträge: 52
Wohnort: Die Nibelungenstadt
Ich werde mangels Spielstärke zwar nie in die Verlegenheit kommen, selbst in einer Liga mit neutralem SR zu spielen.... :mrgreen: aber in dem fiktiven Fall würde ich den SR auf meine Beobachtung aufmerksam machen. Wenn andere dies nicht täten, hätte ich dafür jedoch auch menschlich Verständnis...

_________________
Daniel Hendrich

Internationaler Schiedsrichter


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 11 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie dürfen keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de