Paarungen und Farben im KO-System

Antworten
Alexander
Beiträge: 169
Registriert: 29.03.2011, 14:03
Was ist die Summe aus 10 und 4?: 0
Wohnort: MET

Paarungen und Farben im KO-System

Beitrag von Alexander » 05.09.2022, 13:06

Hallo Schiedsrichterkollegen!

Nach welchen Kriterien, erstellt ihr die Paarungen im KO-System? Lost ihr jede Runde neu aus oder geht ihr nach dem KO-Baum? Ich brauche irgendwie ein System. Wenn ich nach dem KO-Baum gehe, brauche ich eine Info welcher Spieler, welche Farbe in der jeweiligen Runde kriegt. Im Internet gibt es auch kaum Infos. Und wenn, dann nur mit dem KO-Baum, wo keine Farben vorhanden sind. Habe eine Teilnehmerliste mit 1296 Teilnehmern. Zuviel für Swiss-Chess! Meine Swiss-Chess Version 8.97 kann nur 998 Teilnehmer verwalten. Version 9.xx habe ich nicht.

dfuchs
Beiträge: 398
Registriert: 09.11.2007, 18:27

Re: Paarungen und Farben im KO-System

Beitrag von dfuchs » 08.09.2022, 07:15

Hallo Alexander,

erstmal: Warum nimmst du eine alte Swiss-Chess Version? Das ist nicht professionell.
Ist aber bei einem KO Turnier nicht so wichtig.

Die wichtigste Frage und damit der Grund warum es so wenig Vorlagen gibt ist: Wenn gehst du auf die 2er Potenz (2,4,8,16,32,64,128,256,512,1024,2048)
In der 1. Runde - viele Freilose am Anfang, dafür keine danach - das macht man, wenn alle Runden an einem Tag oder eben am Stück stattfinden.
In der 2. Runde - die Freilose sind in der 2. Runde in der 1. dürfen alle spielen - das macht man, wenn die Runden an mehreren Wochenenden stattfinden.

Den Baum baut man immer symmetrisch um die Achsen vom Finale aus auf.
Für die Farbverteilung nimmt man eine Adaption des Schweizer Systems
Die Spieler wollen immer die Gegenfarbe der vorherigen Runde. Dabei geht man den Farbbaum der Paarungen zurück. Bei Gleichheit "gewinnt" der höher gesetzte Spieler.

Achso: Für die Paarungen: Entweder Startnummer auslosen oder nach Rating setzen. Den Baum findest du bei der FIDE. Geht aber bei 128 Spieler los mit 1-128, 2-127, etc. aber nicht in der Reihenfolge! Wie gesagt such den Baum.

Grüße Daniel

Alexander
Beiträge: 169
Registriert: 29.03.2011, 14:03
Was ist die Summe aus 10 und 4?: 0
Wohnort: MET

Re: Paarungen und Farben im KO-System

Beitrag von Alexander » 08.09.2022, 23:21

dfuchs hat geschrieben:
08.09.2022, 07:15
Hallo Alexander,

erstmal: Warum nimmst du eine alte Swiss-Chess Version? Das ist nicht professionell.
Ist aber bei einem KO-Turnier nicht so wichtig.
Ich benutze Swiss-Chess gar nicht mehr! Deswegen habe ich auch noch die alte Version. Wenn, dann benutze ich Schachtunierorganisationsprogramm für Turniere. Gibt ja 2 deutsche Programme, die von der FIDE anerkannt sind.
Den Baum findest du bei der FIDE.
Den Baum habe ich bereits realisiert. Aber ich kann ja nochmal bei der FIDE schauen. Mir ging es nur noch um die Farbverteilung! Wie ist es mit Auslosen nach jeder Runde? In einem der Bayerischen Bezirke, werden die Paarungen nach jeder Runde neu ausgelost. Ob das Sinn macht? Meiner Meinung nach ist der Baum aber am allerbesten.

dfuchs
Beiträge: 398
Registriert: 09.11.2007, 18:27

Re: Paarungen und Farben im KO-System

Beitrag von dfuchs » 09.09.2022, 19:11

Natürlich kann man jede Runde losen. Wird ja oft genug gemacht. Baum kann man halt entlang laufen und hat nur einmal Arbeit.

Grüße Daniel

Alexander
Beiträge: 169
Registriert: 29.03.2011, 14:03
Was ist die Summe aus 10 und 4?: 0
Wohnort: MET

Re: Paarungen und Farben im KO-System

Beitrag von Alexander » 19.09.2022, 23:27

Hätte nicht gedacht, dass KO-System so schwierig zum Umsetzen ist. Vor allem die Berechnung der Rundenzahl und der Bretteranzahl, bereitete mir einiges an Kopfzerbrechen.

Mal eine Frage: Wie viele Programme gibt es überhaupt, die im KO-System auslosen können? Mir fällt da auf Anhieb nur Swiss-Chess ein. Viele können es ja nicht sein? Von denen die von der FIDE anerkannt sind, gibt es meines Wissens nur 2 Programme?!

dfuchs
Beiträge: 398
Registriert: 09.11.2007, 18:27

Re: Paarungen und Farben im KO-System

Beitrag von dfuchs » 20.09.2022, 08:36

Mathe Grundkurs?

Du nimmst den Binär Logarithmus der Teilnehmerzahl und rundest immer auf. Dann hast du die Anzahl der Runden.
Wenn du das nicht im Kopf kannst, dann Taschenrechner. Dort gibt es in der Regel nicht die Taste lb. Aber es gibt log oder ln. Beides geht mit einem Rechenschritt mehr.

Also 212 Teilnehmer ln ( 212 ) / ln (2) = 5,356586275 / 0,693147181 = 7,727920455 => immer Aufrunden = 8 Runden.
Oder du lernst einfach die 2er Potenzen auswendig (hilft auch beim Schweizer System)

1 Runde = 2¹ Spieler = 2 Spieler max
2 Runden = 2² Spieler = 4 Spieler max
3 Runden = 2³ Spieler = 8 Spieler max
...
9 Runden = 2⁹ Spieler = 512 Spieler max
10 Runden = 2^10 Spieler = 1024 Spieler max
11 Runden = 2^11 Spieler = 2048 Spieler max

Grüße Daniel

Alexander
Beiträge: 169
Registriert: 29.03.2011, 14:03
Was ist die Summe aus 10 und 4?: 0
Wohnort: MET

Re: Paarungen und Farben im KO-System

Beitrag von Alexander » 20.09.2022, 22:05

dfuchs hat geschrieben:
20.09.2022, 08:36
Mathe Grundkurs?

Du nimmst den Binär Logarithmus der Teilnehmerzahl und rundest immer auf. Dann hast du die Anzahl der Runden.
Wenn du das nicht im Kopf kannst, dann Taschenrechner. Dort gibt es in der Regel nicht die Taste lb. Aber es gibt log oder ln. Beides geht mit einem Rechenschritt mehr.

Also 212 Teilnehmer ln ( 212 ) / ln (2) = 5,356586275 / 0,693147181 = 7,727920455 => immer Aufrunden = 8 Runden.
Oder du lernst einfach die 2er Potenzen auswendig (hilft auch beim Schweizer System)

1 Runde = 2¹ Spieler = 2 Spieler max
2 Runden = 2² Spieler = 4 Spieler max
3 Runden = 2³ Spieler = 8 Spieler max
...
9 Runden = 2⁹ Spieler = 512 Spieler max
10 Runden = 2^10 Spieler = 1024 Spieler max
11 Runden = 2^11 Spieler = 2048 Spieler max

Grüße Daniel
Danke für die Info, aber die kommt zu spät! Ich habe KO-System bereits erfolgreich in mein Turnierverwaltungsprogramm eingebaut. Für die Berechnung der Rundenzahl und die Anzahl der Bretter habe ich Logarithmus verwendet. War nicht einfach, das in meinem Programm umzusetzen. Ich habe es so gemacht, dass in der 1. Runde die Spieler spielfrei sind, um auf die 2er Potenz zu kommen. Später werde ich vielleicht mal das ganze so ändern, dass man auswählen kann, wann die Spieler spielfrei sind. Ob 1. Runde oder 2. Runde. Aber das ist alles Zukunftsmusik...
Mathe Grundkurs?
Ich war nur auf der Hauptschule! Da lernt man so etwas nicht. Wobei ich Potenzen in der Berufsschule zum ersten Mal hatte. An den Logarithmus kann ich mich allerdings nicht erinnern? Ich glaube, dass der in der Berufsschule gar nicht durchgenommen wurde?

Ps.: Die 2 offiziellen von der FIDE anerkannten Programme, die KO-System drin haben sind: Swiss-Chess und Schachturnierorganisationsprogramm

dfuchs
Beiträge: 398
Registriert: 09.11.2007, 18:27

Re: Paarungen und Farben im KO-System

Beitrag von dfuchs » 21.09.2022, 11:30

Schön, dass du das eingebaut hast.
Nach FIDE Tree oder in jeder Runde gelost und wenn nach FIDE Tree, dann Setzliste gelost oder nach Spielstärke?

Grüße Daniel

Alexander
Beiträge: 169
Registriert: 29.03.2011, 14:03
Was ist die Summe aus 10 und 4?: 0
Wohnort: MET

Re: Paarungen und Farben im KO-System

Beitrag von Alexander » 21.09.2022, 19:27

dfuchs hat geschrieben:
21.09.2022, 11:30
Schön, dass du das eingebaut hast.
Nach FIDE Tree oder in jeder Runde gelost und wenn nach FIDE Tree, dann Setzliste gelost oder nach Spielstärke?

Grüße Daniel
Ich habe den ganz normalen KO-Baum eingebaut, den jeder kennt (Spieler 1 spielt gegen Spieler 2 und Spieler 3 spielt gegen Spieler 4 usw.).
Bevor die Paarungen der 1. Runde erstellt werden, kann man die Teilnehmerliste nach den 4 in meinem Programm realisierten Kriterien sortieren. Nach ELO-Zahl, Nationaler ELO-Zahl, per Zufall oder nach dem Alphabet. Eine Auswertung nach DWZ, ist bisher aber noch nicht möglich! Ich habe einfach schlichtweg vergessen, das mit freizuschalten. Wird in der nächsten Version passieren...

Antworten