Forum der Schiedsrichterkommission

Aktuelle Zeit: 18.08.2018, 11:04

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 43 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 15.11.2009, 23:17 
Offline

Registriert: 20.10.2007, 11:27
Beiträge: 905
Meine Meinung dazu habe ich geschrieben.
Wenn die Auslegung des Begriffes "Doppelwettkampf" unterschiedlich gesehen wird, dann ist sowas doch zu klären!
Wenn es in der 1.Bundesliga so gehandhabt wird, darf es an sich in der Oberliga nicht anders sein!
2 Bemerkungen noch dazu:
1.Bundesliga und Oberliga sind m.E. nicht ohne weiteres vergleichbar.
Ich persönlich würde lieber einen Sonnabend/Sonntag-Doppel-Einsatz mit 200 Euro nehmen statt mir 4 Sonntage mit jeweils 50 Euro um die Ohren zu schlagen.
Unter den genannten Aspekten müsste doch eine Regelung zu finden sein, die von allen Beteiligten Konsenz finden könnte. Da kann es nicht nur um die Interessen der Vereine gehen.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 16.11.2009, 00:39 
Offline

Registriert: 05.02.2008, 22:17
Beiträge: 115
Wohnort: Hamburg
Die Argumentation des Spielausschusses ist sogar noch dreister: Da wird einfach behauptet, der Text in der Turnierordnung des DSB entspreche nicht dem Beschluss der Bundesspielkommission, sondern dort sei explizit ein Honorar von 50 Euro pro WettkampfTAG verabschiedet worden. Nur unter dieser Voraussetzung habe der Spielausschuss eben den vorliegenden Text in der Oberliga Ost beschlossen. Wie auch immer, es kann nicht sein, dass ihnen das erst vor einer Woche aufgefallen ist.

_________________
http://schachschiri.blogger.de
Bild


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 16.11.2009, 11:21 
Offline

Registriert: 20.10.2007, 11:27
Beiträge: 905
Interessant in diesem Zusammenhang sind die Ausführungen, die auf der Tagung der Schiedsrichterkommission am 03.01.09 gemacht wurden:
Zitat:
Die Schiedsrichterkommission sprach sich dafür aus, die Schiedsrichterhonorare für Einsätze auf Bundesebene spürbar anzuheben. Zugleich wird akzeptiert, dass mit Einführung der Fischer-Bedenkzeit in den Bundesligen bei einem Doppelwettkampf nur noch ein Schiedsrichter zum Einsatz kommen soll.

(Nachzulesen unter SRK/Nachrichten).
Zumindest die Definition eines "Doppelwettkampfes" dürfte auch hier klar sein.
Allerdings steht auch hier nichts davon, wie hoch die "spürbare Anhebung" sein soll und auch nichts davon, ob je Wettkampftag oder je Wettkampf.
Außerdem ist bei "Einsätzen auf Bundesebene" sicher nur die 1. und 2.Bundesliga gemeint.
Wenn man sich bei der Oberliga allerdings der TO der Bundesliga anschließt, kann man sich im nachhinein nicht aussuchen, was davon gilt und was nicht.
Ich finde die Oberliga ohnehin ein fragliches Konstrukt, wenn es denn nicht wie in Bayern, Baden und Württemberg sozusagen die höchste Spielklasse des LV ist.
Insofern wäre ich eher für eine Abschaffung und Eingliederung in die LV. Natürlich müssten dann organisatorische Regelungen betr. Auf- und Abstieg gefunden werden.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 20.11.2009, 20:50 
Offline

Registriert: 20.10.2007, 11:27
Beiträge: 905
Auf meine Anfrage bei SF Kohlstädt habe ich leider auch von ihm keine Mitteilung erhalten.
Ich wollte ja nur ein paar Namen (lizensierte Schiedsrichter) haben.
Wenn es wirklich DS-Gründe sind, die eine diesbezügliche Auskunft verbieten, ist ja auch das in ein paar Worten erklärt.
Da ja erst 6 Tage vergangen sind, besteht vielleicht noch Hoffnung ...


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 01.12.2009, 03:43 
Offline

Registriert: 21.10.2007, 12:30
Beiträge: 31
Georg Heinze hat geschrieben:
Ich wollte ja nur ein paar Namen (lizensierte Schiedsrichter) haben.


Die Mitgliederdatenbank https://mivis.svw.info enthält auch Schiedsrichterlisten. Der Spielleiter / DV-Verantwortliche in Deinem Bezirk sollte da Zugriff haben. Keine Ahnung, wie aktuell und vollständig die Daten sind.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 01.12.2009, 11:38 
Offline

Registriert: 20.10.2007, 11:27
Beiträge: 905
Danke für den Hinweis. Mir ist schon klar, dass SF Kohlstädt und mein zuständiger Ref. für das SR-wesen die Informationen haben. Die Frage ist nur, warum man da nicht rankommt. Als der zuständige Spielleiter habe ich für diese Saison ein Lösung gefunden, weil mir die SR persönlich bekannt sind. Was ich aber nicht verstehe, dass man offensichtlich so ein Geheimnis draus macht, wer nun eine Turnierleiter- oder SR-Lizenz hat. Na klar, ich kann mich auch an den Präsidenten meines Landesverbandes wenden, aber muss denn das sein? Ich sehe es auch als eine Frage der Höflichkeit an, auf eine Mail-Anfrage zu reagieren und mir ggf. den Grund mitzuteilen, warum ich keine Auskunft erhalten kann/darf.
Gut, für mich hat sich das zunächst erledigt. Ich mache mir meine eigenen Gedanken dazu. Wundern darf sich dann allerdings niemand, warum man zu bestimmten DSB-Funktionären nicht (mehr) die beste Meinung hat. Solche Kleinigkeiten tragen eben dazu bei.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 02.12.2009, 00:06 
Offline

Registriert: 03.11.2007, 12:18
Beiträge: 39
Wohnort: Waldshut-Tiengen (Baden)
Datenschutz scheint zumindest bei unseren Nachbarn in Österreich kein Problem zu sein:
http://www.chess.at/styria/downloads/downloads.htm (unten rechts)

_________________
Stefan Stern
NSR / National Arbiter
Badischer Schachverband


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 02.12.2009, 18:02 
Offline

Registriert: 20.10.2007, 11:27
Beiträge: 905
Ist schon interessant. Anschrift, Geburtstag, Tel.-nr., Mailadresse - alles abrufbar.
Ich glaube auch nicht, dass es eine Frage des DS ist. Es sind wohl andere Gründe, wobei ich nicht so recht weiß, welche.

Übrigens: hat sich denn was zum eigentlichen Thema getan oder hüllt man sich da in Schweigen?
Ist wohl auch eine Frage dessen wie man miteinander umgeht.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 02.12.2009, 23:25 
Offline

Registriert: 05.02.2008, 22:17
Beiträge: 115
Wohnort: Hamburg
Nö, da herrscht das Schweigen im Walde. :evil: Alle Leute, insbesondere Vereinsvertreter, mit denen ich gesprochen habe, waren hundertprozentig auf unserer Seite. Nur vom Spielausschuss kam nix dazu. Mal gucken, ob das Thema vielleicht beim nächsten Doppelspieltagswochenende neu hochkommt.

_________________
http://schachschiri.blogger.de
Bild


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 03.12.2009, 10:35 
Offline

Registriert: 20.10.2007, 11:27
Beiträge: 905
Das wäre ja erst am 23./24.01.10.
Bis dahin möchte das ja eigentlich geklärt sein.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 28.01.2010, 22:59 
Offline

Registriert: 20.10.2007, 11:27
Beiträge: 905
Der Doppelspieltag ist ja nun vorbei. Gibt es denn Neuigkeiten oder ist alles komplikationslos verlaufen?


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 31.01.2010, 15:48 
Offline

Registriert: 05.02.2008, 22:17
Beiträge: 115
Wohnort: Hamburg
Zumindest bei mir kam nichts an. Ich gehe somit davon aus, dass der Spielausschuss seine Betonkopfattitüde beibehalten hat. Ob es wieder zu Absagen gekommen ist, weiß ich ebenfalls nicht.

_________________
http://schachschiri.blogger.de
Bild


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 31.01.2010, 22:27 
Offline

Registriert: 20.10.2007, 11:27
Beiträge: 905
Sieht wohl so aus, dass man bereit ist, ohne die "Abtrünnigen" auszukommen.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 43 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste


Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie dürfen keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de