Forum der Schiedsrichterkommission

Aktuelle Zeit: 25.09.2018, 07:28

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 10 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Regelverletzungen hoch 3!
BeitragVerfasst: 12.11.2013, 04:52 
Offline

Registriert: 29.03.2011, 14:03
Beiträge: 135
Wohnort: MET
Ich bin nicht nur Schiedsrichter beim Mannschaftskampf sondern auch Spieler! Da in meinem Bezirk immer Samstag um 14.00 Uhr der Mannschaftskampf stattfindet, kann ich Sonntags uneingeschränkt Schiedsrichter sein. Doch was ich in der 1. und in der 2. Runde als Spieler selbst erlebt habe, ist einfach unfassbar!

In der ersten Runde hat mein Gegner mitten während der Partie einfach aufgehört mitzuschreiben! Bedenkzeit mehr als 5 Minuten!!!
Ich habe es erst nach dem Ende der Partie bemerkt und dann meinem Gegner die fehlenden Züge nachschreiben lassen! Aussage vom Gegner: Ich habe mich verschrieben und deswegen nicht mehr mitgeschrieben! :shock:

Runde 2 war noch extremer!
Folgende Stellung gab es bei meiner Partie:

Weiß:
Bauern: a2, f2, g2, h3
Ta4, Kh2, Sd5

Schwarz:
Bauern: a7, b6, c5
Td1, Kg6, S6

Ich mit den weißen Figuren zog Tg4+ womit mein Gegner mit Kf5 antwortete! Es gab erst mal ein lautes Gebrüll! Alle haben es mitbekommen! Ich habe die Partie natürlich zum Schluss gewonnen. Es folgte in der Partie noch:
Se3+ Kf6
Sxd1 Se5
Tf4+ Kg5
Ta4 a5
f4+ Kf5
Aufgabe!

Das unglaubliche an der ganzen Sache: erneut hat mein Gegner nicht mehr mitgeschrieben! Genau nach jenem Kf5! Partie wollte dieser nicht mehr nachschreiben! Auch sein Partieformular durfte ich nicht unterschreiben. Ich habe dann ein paar Minuten später auf seinem Partieformular die fehlenden Züge notiert und mit meiner Unterschrift versehen.
Es kommt noch schlimmer! Angefressen wie mein Gegner war, ging dieser ohne sich zu verabschieden, bevor alle Partien beendet waren, samt den Spielberichtszetteln einfach nach Hause!!! Ohne sein Partieformular! Das war nach dem Mannschaftskampf immer noch da!!!
Ich konnte nicht mal mehr auf dem Spielbericht unterschreiben! Es fehlte sogar noch ein Ergebnis auf dem Zettel! Einen Tag später, kam dann ein Anruf vom Bezirksspielleiter wegen der fehlenden Unterschrift!
Den Spielberichtszettel hat er mitgenommen, aber sein Partieformular ließ er da! :lol:
Unfassbar was man so alles erlebt beim Schach! Wieso gibt es immer so viele Regelverletzungen?

Meine Mannschaft hat zwar gewonnen, aber schön ist so was nicht! Manchmal würde ich mir bei den untersten Mannschaftskämpfen einen neutralen Schiedsrichter wünschen! So wie bei dem beschissenen Fußball!!! :evil:

Ein paar Jahre früher, hat mal einer meiner Gegner nach der Partie vor lauter Wut über den Verlust seinen Partiezettel zerrissen und ging heim!
(Bemerkung dazu: Mit ihnen kann man nicht spielen!)

Es sind aber auch schon mal Schachfiguren durch die Gegend geflogen!

So etwas kann man doch nicht machen. Da hört dann der Spaß auf!
Ich glaube man sollte auch mal Erwachsene zu den strengsten Eltern der Welt schicken! Oder zu einem Benimmkurs!

Was passiert bei euch immer so beim Schach? Was ist das krasseste was ihr bisher (Schiedsrichtereinsatz/Spieler/Zuschauer) erlebt habt?

Gruß
Alexander


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Regelverletzungen hoch 3!
BeitragVerfasst: 12.11.2013, 12:12 
Offline

Registriert: 20.10.2007, 11:27
Beiträge: 905
Naja, da hast Du ja schon Einiges erlebt.
Da muss ich passen.
Obwohl ich mittlerweile schon über 50 Jahre aktiv spiele, derartiges ist mir selbst nicht passiert.
Ich kann mich noch daran erinnern, dass wir mal ein Spiel beim Gegner hatten, es plötzlich stark zu regnen anfing und es durch das etwas undichte Dach aufs Brett tropfte. Da musste nur umgeräumt werden und weiter ging es.
Ein anderes Mal fiel die Batterie bei einer Digi aus. Niemand hatte eine Batterie und so wurde eine mech. Uhr genommen, die verbrauchte Zeit gleichmäßig verteilt und weiter ging es.

Aber was da in manchen Gegenden so passiert ...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Regelverletzungen hoch 3!
BeitragVerfasst: 13.11.2013, 18:16 
Offline

Registriert: 24.01.2010, 15:19
Beiträge: 26
Wohnort: Buchen
Hallo,

ja, das ist schon nicht so toll, aber vergleichsweise harmlos mit dem was ich schon alles erlebt habe und das nicht nur als Einzelfall.
Das Härteste war als ich von meinem Gegner Redeverbot erteilt bekommen habe und er dann dann anschließend mit meinem Bruder eine Schlägerei provozieren wollte. Das hätte fast auch geklappt. Zumindest waren Handgreiflichkeiten schon da.
Beim gleichen Spieler war ich auch schon mal ganz kurz davor die Polizei anzurufen, als er auch nach heftiger Diskussion den Saal nicht verlassen wollte.
Wenn ich so recht überlege, habe ich schon einiges erlebt, traurigerweise fast immer mit dem gleichen Spieler.
Dass Figuren geflogen sind oder Tische schon umgeworfen wurden oder es keine Toilette gab, ist da fast schon nicht erwähnenswert.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Regelverletzungen hoch 3!
BeitragVerfasst: 28.01.2014, 22:48 
Offline

Registriert: 29.03.2011, 14:03
Beiträge: 135
Wohnort: MET
Diesmal bin ich wieder mal Opfer einer Regelverletzung geworden!

Spielte bei der Schnellschacheinzelmeisterschaft mit und brauchte gleich 2x den Schiedsrichter! Wenn ich es drauf angelegt hätte, hätte ich den Schiri 5x gebraucht!

Fall 1: gleich in der ersten Runde benötigte ich den Schiedsrichter (Bezirksspielleiter) wegen einer defekten Uhr! Konnte man nicht starten! Uhr war eingestellt, aber ein drücken in der Mitte der Uhr half nichts! Uhr lief nicht! Also habe ich mir eine neue Uhr vom Schiri geben lassen!

Fall 2: In der 5. Runde, machte mein Gegner einen ungültigen Zug! Da ich eine brisante, aussichtsreiche Stellung hatte, reklamierte ich beim Schiri den ungültigen Zug und verlangte eine Zeitgutschrift beim Schiri eine Zeitgutschrift von 2 Minuten!

Es kam folgende Aussage vom Schiri: Nein, das auch noch! Muss das sein?
Die 2 Minuten wollte dann der Schiri mir anschließend geben. Naja, wollte! Da aber, der Schiri sich zu blöd anstellte, mit der Uhr (hat es 3-4 versucht die 2 Minuten zu der aktuellen Bedenkzeit hinzu zu addieren), musste ich mir die 2 Minuten Zeitgutschrift selber geben!!! :lol: Was ich unter Aufsicht des Schiedsrichters auch tat! Ein Spieler gibt sich selber die Zeitgutschrift! :mrgreen: Wofür braucht man dann noch einen Schiedsrichter?

Ein paar Züge später in der gleichen Partie gleiche Runde machte mein Gegner zum 2. Mal einen ungültigen Zug! Den habe ich dann, aber beim Schiri nicht mehr reklamiert. Das war mir dann zu blöd! Zum 3. Mal wäre ich dann zum Schiedsrichter gelaufen! Wobei? Bewegung schadet nicht!
In der letzten Runde hätte mein Gegner wenn ich ihn nicht vorher gewarnt hätte, 2x einen ungültigen Zug gemacht!

Die Aussage "nein, das auch noch! Muss das sein?" war dann vielleicht doch ein wenig unfreundlich. Auf jeden Fall kam es mir hinterher so vor.

In der 4. Runde passierte noch eine regelkonforme Unfairness! Ich war mit dran beteiligt! Man kann meinem Gegner/Schiedsrichter keinen Vorwurf machen, aber ein wenig unfair war das dann doch!

Nach 3 Runden war Mittagspause! Da während dieser Pause die Auslosung vom 4er-Pokal war, telefonierte ich noch schnell mit einem meiner Vereinskollegen! Anschließend rief ich noch schnell zu Hause an. In der Zwischenzeit, während ich telefonierte, ging die 4. Runde los! Als ich wieder zurück kam, keiner rief mich bzw. holte mich, lief meine Bedenkzeit! Von den 25 Minuten Bedenkzeit waren nur noch 22 Minuten vorhanden. Die könnten am Ende vielleicht sogar fehlen, wenn es drauf ankommt! Zum Glück habe ich die Partie gewonnen. Aber nicht so leicht! Mit den vollen 25 hätte ich mich ein wenig leichter getan.

Wieso passiert das ausgerechnet immer bei mir?
Mir kommt das schon fast so vor, als wenn die Gegner/Schiedsrichter das mit Absicht machen!
Mittlerweile stört es mich nicht mehr so.

Bin schon gespannt, wann ich das nächste Mal den Schiedsrichter brauche! Das wird nicht das letzte Mal gewesen sein!

Gruß
Alexander


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Regelverletzungen hoch 3!
BeitragVerfasst: 29.01.2014, 21:32 
Offline

Registriert: 20.11.2011, 22:48
Beiträge: 41
Zitat:
machte mein Gegner zum 2. Mal einen ungültigen Zug!

Jaa, es soll auch Anfänger bei diesem Spiel geben.
Zitat:
In der Zwischenzeit, während ich telefonierte, ging die 4. Runde los!

Und da du ja ein Spieler bist, dem die Regeln wichtig sind, hast Du doch sicherlich Deinem Gegner wegen
telefonieren während des Spiels zum Sieg gratuliert, oder nicht ?
Ach warte, ich les grad hast Du ja gar nicht. :lol:

Gelten für Dich denn andere Regeln ?

Zitat:
Als ich wieder zurück kam, keiner rief mich bzw. holte mich

Mal abgesehen davon das der Turnierleiter wohl besseres zu tun hat als allen Spielern hinterherzulaufen.

Zitat:
Bin schon gespannt, wann ich das nächste Mal den Schiedsrichter brauche! Das wird nicht das letzte Mal gewesen sein!

Ich wette die Schiedsrichter in Deinem Verband können es kaum abwarten das ein Kollege Sie wieder in Anspruch nimmt.
Schon mal auf die Idee gekommen das man vieles auch freundlich ohne den Schiedsrichter klären kann ?
Zitat:
Mittlerweile stört es mich nicht mehr so.

Darum läßt Du uns ja auch alle an Deinem Unglück teilhaben.

Ich wünsch Dir trotzdem viel Erfolg bei Deinen Spielen, hast es Dir verdient.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Regelverletzungen hoch 3!
BeitragVerfasst: 30.01.2014, 09:13 
Offline

Registriert: 20.10.2007, 11:27
Beiträge: 905
Naja, der SR war wohl tatsächlich etwas überfordert.
Das Telefonieren im Spielsaal kommt mir auch merkwürdig vor, obwohl man da die tatsächlichen Gegebenheiten wirklich näher kennen müsste.
Was ist aber nun die Grundaussage?
Dass es Spieler gibt, die die Regeln nicht genau kennen?
Dass es SR gibt, die nicht auf der Höhe ihrer Aufgaben sind?
Oder dass es immer gerade Alexander trifft?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Regelverletzungen hoch 3!
BeitragVerfasst: 30.01.2014, 19:47 
Offline

Registriert: 29.03.2011, 14:03
Beiträge: 135
Wohnort: MET
Zitat:
Und da du ja ein Spieler bist, dem die Regeln wichtig sind, hast Du doch sicherlich Deinem Gegner wegen
telefonieren während des Spiels zum Sieg gratuliert, oder nicht ?
Ach warte, ich les grad hast Du ja gar nicht. :lol:
Gelten für Dich denn andere Regeln ?


Telefoniert habe ich draußen im Auto! Hat natürlich keiner außer mir gewusst, dass ich telefoniert habe! Das Telefongespräch wurde noch während der Pause begonnen und wahrscheinlich auch beendet! Ich brauchte so ca. 2-3 Minuten um vom Auto wieder in den Turniersaal zu gelangen.
Für mich gelten die gleichen Regeln, wie für alle anderen!

Zitat:
Mal abgesehen davon das der Turnierleiter wohl besseres zu tun hat als allen Spielern hinterherzulaufen.

Das ist schon klar, bloß hat der Turnierleiter einen der Spieler sogar noch zum Spiel gepfiffen! Laut und deutlich für alle hörbar! Und mich lassen sie nicht rufen/holen?

Code:
Schon mal auf die Idee gekommen das man vieles auch freundlich ohne den Schiedsrichter klären kann?

Ja, nur manchmal geht es halt nicht ohne Schiedsrichter! Oder soll ich mir die 2 Minuten Zeitgutschrift in Zukunft ohne Schiedsrichterbenachrichtigung selber geben?
Da möchte ich mal einen sehen, der drauf verzichtet, wenn es drauf ankommt (schwierige Stellung und wenig Bedenkzeit)!

Zitat:
Dass es Spieler gibt, die die Regeln nicht genau kennen?

Es gibt in der Tat Spieler, die die Regeln nicht genau kennen! Oft schon erlebt! Durfte sogar mal einen ungültigen Zug beim Blitzschach zurücknehmen! Gegner wusste nicht, dass er jetzt den Partiegewinn reklamieren konnte! Die Quittung kam promt mit dem Blättchenfall! Ich gewann damals die Partie!

Zitat:
Oder dass es immer gerade Alexander trifft?

Möglich. Es gibt Spieler, mit denen hatte ich schon mehrmals Probleme. Es sind immer wieder die gleichen Spieler!
Es gab wie gesagt, nur eine defekte Uhr! Ausgerechnet die erwische ich! Durch 2 Nachzügler (die beiden kamen 2 Minuten zu spät), wurde neu ausgelost.
Wodurch ich auf einem anderen Brett Platz nehmen musste, wo jene defekte Uhr auf mich wartete. :lol:

Zitat:
Naja, der SR war wohl tatsächlich etwas überfordert.

Das wäre gut möglich!
Wollte halt ein ruhiges Turnier ohne Schiedsrichtereingriff bzw. Regelverletzung haben. Denn es war sein letztes als solcher.

Zitat:
Oder dass es immer gerade Alexander trifft?

Ich habe mal beim Blitzschachturnier mit b3 angefangen!
Ein bekannter recht lustiger Spieler, der zufällig mein Gegner war, sagte mit lustiger Stimme für alle hörbar:
Was ist denn das? Und noch ein paar so andere lustige Dinge! :lol:
Es war natürlich streng genommen Störung des Gegners, aber ich konnte über sowas einfach nur lachen! :lol: :lol:
Der Schiedsricher bzw. Turnierleiter allerdings nicht so ganz. Denn es gab eine Ermahnung leise zu sein!

Wenn einer mit dran beteiligt ist, dann bin ich es!

Gab heuer schon 2x einen Anruf vom Bezirksspielleiter!
Das 1. mal, wegen der fehlenden Unterschrift auf dem Spielberichtszettel
Das 2. mal, weil ich irrtümlich falsch aufgestellt habe! Der auf Brett 4 hätte auf Brett 2 spielen müssen. Kampf ging wegen mir 1:5 verloren. Normalerweise hätte meine Mannschaft 5,5:0,5 gewonnen!

Über solche Dinge kann ich mittlerweile nur noch schmunzeln! :wink: :lol:
Wenn es passiert, passiert es! Ändern kann ich es sowie so nicht.

Als Spieler selbst und sogar schon als Schiri in der Oberliga hatte ich mal eine Partie, die mit falscher Figurenaufstellung begonnen wurde! Klar, dass diese dann mit korrekter Aufstellung neu gespielt werden musste!

Das wäre mal was: Figuren sind irrtümlich falsch aufgestellt worden. Keiner bemerkt es zu Beginn der Partie und dann mal mit Absicht die Dame einstellen!
Nein, lieber nicht, denn sonst gibt das bloß wieder Ärger mit den anderen Spielern!

Gruß
Alexander


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Regelverletzungen hoch 3!
BeitragVerfasst: 30.01.2014, 20:51 
Offline

Registriert: 20.11.2011, 22:48
Beiträge: 41
Zitat:
Telefoniert habe ich draußen im Auto!

….und jetzt kommt auch noch verlassen des Spielareals dazu :wink:
Zitat:
Wieso passiert das ausgerechnet immer bei mir?

Nochmal zur Uhr: Da Du umgesetzt wurdest kann es ja schlecht Absicht
gewesen sein.
Zitat:
Das 1. mal, wegen der fehlenden Unterschrift auf dem Spielberichtszettel
Das 2. mal, weil ich irrtümlich falsch aufgestellt habe!

Auch das hätte Dir als geprüfter Schiedsrichter nicht passieren dürfen.
Zitat:
als Schiri in der Oberliga hatte ich mal eine Partie, die mit falscher Figurenaufstellung begonnen wurde!

Du bist Schiedsrichter gewesen und hast vorher nicht mal geschaut
ob ordentlich aufgebaut war ? In der Oberliga ?
Zitat:
Über solche Dinge kann ich mittlerweile nur noch schmunzeln!

Deine Einstellung ist genau richtig.
Schach soll uns Spaß machen. Sich aufzuregen wegen Banalitäten schadet
nur dem Blutdruck. Denk dran „Shit happens“

Nur eine Bitte noch, sei demnächst ein wenig sorgfältiger. :idea:

Gruß Jesre


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Regelverletzungen hoch 3!
BeitragVerfasst: 31.01.2014, 00:13 
Offline

Registriert: 29.03.2011, 14:03
Beiträge: 135
Wohnort: MET
Zitat:
Du bist Schiedsrichter gewesen und hast vorher nicht mal geschaut
ob ordentlich aufgebaut war ? In der Oberliga ?

Man kann schon mal das ganze übersehen. Ja, ich war Schiedsrichter. Es war tatsächlich in der Oberliga!
Normalerweise achte ich schon auf solche Sachen!

Zitat:
….und jetzt kommt auch noch verlassen des Spielareals dazu :wink:

In der Pause darf ich das ja! :wink: :D

Zitat:
Nochmal zur Uhr: Da Du umgesetzt wurdest kann es ja schlecht Absicht
gewesen sein.

Das stimmt!

Zitat:
Zitat:
Das 1. mal, wegen der fehlenden Unterschrift auf dem Spielberichtszettel
Das 2. mal, weil ich irrtümlich falsch aufgestellt habe!

Auch das hätte Dir als geprüfter Schiedsrichter nicht passieren dürfen.

Wenn einer einfach mit dem Spielberichtszettel vor dem Ende der Partien abhaut, dann kann ich natürlich nicht unterschreiben!
Wenn man zu Hause die Mannschaftsaufstellungsliste vergisst, kann das schon mal passieren.

Zitat:
Schach soll uns Spaß machen.

Deswegen spiele ich nämlich Schach! Weil es Spaß macht und so lustig ist!

Gruß
Alexander


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Regelverletzungen hoch 3!
BeitragVerfasst: 31.01.2014, 08:38 
Offline

Registriert: 20.10.2007, 11:27
Beiträge: 905
Immerhin nimmt es Alexander locker. :)


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 10 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste


Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie dürfen keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de