neue Uhren (2017)

Antworten
Stern
Beiträge: 50
Registriert: 03.11.2007, 12:18
Was ist die Summe aus 10 und 4?: 14
Wohnort: Waldshut-Tiengen (Baden)

neue Uhren (2017)

Beitrag von Stern » 10.08.2018, 15:34

Die FIDE hat letztes Jahr zwei neue Uhren zertifiziert. Eine gewisse "CE Clock" und die "KK 9908" (Punkt 5.5 hier: https://www.fide.com/FIDE/handbook/Stan ... _venue.pdf).

Die KK9908 vom Hersteller "Leap" steht mittlerweile auch bei mir zu Hause. Aber eine "CE Clock" konnte ich bisher nirgends finden. Kennt die jemand?
Stefan Stern
FIDE Arbiter
Badischer Schachverband

hoppepit
Beiträge: 424
Registriert: 16.02.2008, 11:24
Was ist die Summe aus 10 und 4?: 0
Wohnort: Heimbach-Weis (NR)

Re: neue Uhren (2017)

Beitrag von hoppepit » 12.08.2018, 09:19

Hallo Stefan,

könnte das hier die CE-Clock sein?!

https://www.houseofstaunton.com/fide-ap ... clock.html
Gruß, Peter

Unterlagen für Schiedsrichter und Turnierorganisation:
https://www.schachschiri.de
Threema: 9K9JAZ6F

Stern
Beiträge: 50
Registriert: 03.11.2007, 12:18
Was ist die Summe aus 10 und 4?: 14
Wohnort: Waldshut-Tiengen (Baden)

Re: neue Uhren (2017)

Beitrag von Stern » 13.08.2018, 08:54

Das ist die KK9908 (die wie eine GARDE start aussieht).
Sollte die "CE Clock" etwa baugleich sein und nur für einen anderen Markt gebaut sein? Aus markenrechtlichen Gründen darf sie nicht als "Leap" verkauft werden oder ähnliches?
Stefan Stern
FIDE Arbiter
Badischer Schachverband

hoppepit
Beiträge: 424
Registriert: 16.02.2008, 11:24
Was ist die Summe aus 10 und 4?: 0
Wohnort: Heimbach-Weis (NR)

Re: neue Uhren (2017)

Beitrag von hoppepit » 13.08.2018, 17:45

Ja, die Garde start scheint eine abgespeckte 9908 zu sein.
Hat nur einen Zeitmodus für Blitz und Schnellschach.

Bei der Suche habe ich noch eine Leap 9903 gefunden.
Sieht aus wie ein DGT Nachbau.

Die gefällt mir optisch deutlich besser als die 9908, hat aber anscheinend keine FIDE Freigabe.
Gruß, Peter

Unterlagen für Schiedsrichter und Turnierorganisation:
https://www.schachschiri.de
Threema: 9K9JAZ6F

hoppepit
Beiträge: 424
Registriert: 16.02.2008, 11:24
Was ist die Summe aus 10 und 4?: 0
Wohnort: Heimbach-Weis (NR)

Re: neue Uhren (2017)

Beitrag von hoppepit » 24.02.2019, 11:35

Hallo Stefan,

habe vom SR-Kollegen Daniel Fuchs ein CE Clock (und eine Leap KK9908) geschickt bekommen zum Testen.

Hier ein Link zur CE Clock:

https://www.chess-evolution.com/shop_detail/76
Gruß, Peter

Unterlagen für Schiedsrichter und Turnierorganisation:
https://www.schachschiri.de
Threema: 9K9JAZ6F

Stern
Beiträge: 50
Registriert: 03.11.2007, 12:18
Was ist die Summe aus 10 und 4?: 14
Wohnort: Waldshut-Tiengen (Baden)

Re: neue Uhren (2017)

Beitrag von Stern » 25.02.2019, 10:23

Huch, die ist auf den ersten Blick gar nicht mal soooo hübsch. :lol:
Danke für die Info. Dann will man damit also die DGT 3000 "angreifen".
Stefan Stern
FIDE Arbiter
Badischer Schachverband

dfuchs
Beiträge: 377
Registriert: 09.11.2007, 18:27

Re: neue Uhren (2017)

Beitrag von dfuchs » 25.02.2019, 20:41

Betonung liegt auf wollen.
Preislich liegt sie über der DGT3000. Es gibt ein paar Punkte, die für die CE Clock sprechen, ein paar die dagegen sprechen.

Die Leaf ist übrigens nicht zu unterschätzen. Für nur 25 € eine FIDE zertifizierte Schachuhr, die auch nur eine Batterie braucht, ist für Vereine mit schmalem Budget sicher eine Alternative.
OK, man vermisst praktisch jeglichen Komfort als Schiedsrichter, aber die Schachuhr muss ja nicht dem Schiedsrichter gefallen. Der muss mit ihr umgehen können und sie muss fehlerfrei laufen.

Grüße Daniel

hoppepit
Beiträge: 424
Registriert: 16.02.2008, 11:24
Was ist die Summe aus 10 und 4?: 0
Wohnort: Heimbach-Weis (NR)

Re: neue Uhren (2017)

Beitrag von hoppepit » 25.02.2019, 21:15

Ich bin gerade dabei, beide Uhren zu testen.

Die teure CE hat für meine Empfindung schon ein paar Schwächen gezeigt.
Sehr laute Wippe und ich habe es nicht geschafft, die Uhr bei den langen Nicht-Fischer-Modi so einzustellen, daß sie zeitbedingt mit temporär angezeigtem Blättchen umspringt.

Die "kleine" Leap hat mich nach anfänglicher Abneigung bisher angenehm überrascht.
Macht alles so, wie es sein soll!
Vor allem der Preis ist unschlagbar, direkt über Alibaba bestellt bekommt man die für unter 20 Euros.
Gruß, Peter

Unterlagen für Schiedsrichter und Turnierorganisation:
https://www.schachschiri.de
Threema: 9K9JAZ6F

Stern
Beiträge: 50
Registriert: 03.11.2007, 12:18
Was ist die Summe aus 10 und 4?: 14
Wohnort: Waldshut-Tiengen (Baden)

Re: neue Uhren (2017)

Beitrag von Stern » 26.02.2019, 10:02

Wie eingangs geschrieben, die Leap KK 9908 habe ich auch zu Hause stehen. Als günstige Alternative ist die absolut zu empfehlen.

Ich habe allerdings noch nicht ausprobiert, wie gut das Display aus etwas größerer Entfernung abzulesen ist. Das wäre für mich noch ein gewichtiges Argument für/gegen den Einsatz bei Mannschaftskämpfen.
Stefan Stern
FIDE Arbiter
Badischer Schachverband

dfuchs
Beiträge: 377
Registriert: 09.11.2007, 18:27

Re: neue Uhren (2017)

Beitrag von dfuchs » 26.02.2019, 10:07

Witzigerweise habe ich das Problem von Peter am Anfang genau anders herum gehabt. Ich habe es nicht geschafft die CE-Clock mit Move Counter umspringen zu lassen. In der gedruckten Anleitung steht aber wie es geht.

Grüße Daniel

hoppepit
Beiträge: 424
Registriert: 16.02.2008, 11:24
Was ist die Summe aus 10 und 4?: 0
Wohnort: Heimbach-Weis (NR)

Re: neue Uhren (2017)

Beitrag von hoppepit » 26.02.2019, 23:31

dfuchs hat geschrieben:Witzigerweise habe ich das Problem von Peter am Anfang genau anders herum gehabt. Ich habe es nicht geschafft die CE-Clock mit Move Counter umspringen zu lassen. In der gedruckten Anleitung steht aber wie es geht.

Grüße Daniel
Ja, habe es jetzt auch hinbekommen.
Der Zugzähler darf nicht auf "00" stehen wie man es von den DGTs gewohnt ist!
Einstellung "40" und dann T+2 und XTIME statt XMOVES auswählen, so gehts.
Dann springen beide Uhren mit angezeigtem Blättchen in die nächste Periode, sobald eine Zeit abgelaufen ist.
Hat aber lange gedauert, bis ich das aus der Anleitung herausgelesen und begriffen hatte.
Gruß, Peter

Unterlagen für Schiedsrichter und Turnierorganisation:
https://www.schachschiri.de
Threema: 9K9JAZ6F

hoppepit
Beiträge: 424
Registriert: 16.02.2008, 11:24
Was ist die Summe aus 10 und 4?: 0
Wohnort: Heimbach-Weis (NR)

Re: neue Uhren (2017)

Beitrag von hoppepit » 23.04.2019, 17:41

Ich habe zu den beiden "neuen" Uhren eine kurze Rezension geschrieben.
Wen es interessiert, hier der Link:

https://www.schachschiri.de/uhren.pdf
Gruß, Peter

Unterlagen für Schiedsrichter und Turnierorganisation:
https://www.schachschiri.de
Threema: 9K9JAZ6F

WdC
Beiträge: 1
Registriert: 14.07.2014, 19:47
Was ist die Summe aus 10 und 4?: 14

Re: neue Uhren (2017)

Beitrag von WdC » 02.12.2019, 14:08

Der Preis bei Chess Evolution für die FIDE-zertifizierte CE Clock ist nun nicht mehr so utopisch hoch (derzeit etwa €75, also ist der Preis nun etwa halbiert, wenn ich es richtig beobachtet habe).
Interessant ist, dass diese Uhr offenbar auch bei gleichen Hersteller in China wie die LEAP KK9908 hergestellt wird und bei Aliexpress durchaus noch um einiges günstiger als bei CE zu bekommen ist. Ihr müsst dafür nach "LEAP PQ9918" suchen, das ist der andere Name. (Lieferzeit, Zoll, Risiko bei Fehler/Umtausch etc. sei hier mal ausgeblendet - das müsst ihr persönlich abwägen.)

Antworten